BMW und KIT verstärken Zusammenarbeit

Die BMW Group und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wollen ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen und haben das jetzt mit einem ,„Memorandum of Understanding“ bekräftigt.

Sowohl die Forschung als auch der akademische Nachwuchs des KIT werden eng mit den Entwicklungsabteilungen der BMW Group zusammen arbeiten. Umgekehrt wird die BMW Group den Studierenden praxisnah eine Vielzahl von Themen und Anforderungen aus der Industrie vermitteln.

BMW richtet derzeit seine weltweiten Hochschulkooperationen neu aus. Das Ziel sind strategische Partnerschaften mit ausgewählten, internationalen Hochschulen. Elf Forschungsfelder sollen in die Kooperationen integriert werden.

 



Ähnliche Beiträge