Mercedes-Benz verkauft 1,46 Millionen Autos

UdaimlMehr Pkw als je zuvor hat Mercedes-Benz 2013 an Kunden weltweit ausgeliefert. In den vergangenen zwölf Monaten entschieden sich weltweit 1,462 Millionen Kunden für ein Fahrzeug der Marke mit dem Stern (plus 10,7%). Zusammen mit smart kam die Sparte Mercedes-Benz Cars im Gesamtjahr auf 1,562 Millionen verkaufte Fahrzeuge (plus 9,7%).

Im Gesamtjahr 2013 verbuchte die Marke mit dem Stern in allen Kernregionen Zuwächse. Dabei steigerte Mercedes-Benz sowohl in den Wachstumsregionen als auch in etablierten Märkten seine Verkäufe. In den USA verbuchte Mercedes-Benz erneut ein zweistelliges Absatzplus (plus 14,0%) und verkaufte in seinem größten Absatzmarkt 312 534 Fahrzeuge. In China  lieferte das Unternehmen 218 045 Fahrzeuge aus, ein Plus von 11,1%. Allein im Dezember verbuchte Mercedes-Benz hier eine Absatzsteigerung von 24,4%. Auch in Japan erreichte die Marke mit dem Stern 2013 glänzende Verkaufszahlen: Mit 53 037 Fahrzeugen setzte sie ein Drittel mehr ab als im Vorjahr und ist damit die meistverkaufte Premiummarke im Land.

Im schwierigen Marktumfeld Europas setzte der Premiumhersteller in Europa 660 566 Fahrzeuge ab (plus 5,9%). Den Bestwert verzeichnete Großbritannien (plus 19,6%). In Deutschland lieferte Mercedes-Benz in den vergangenen zwölf Monaten 255 238 Fahrzeuge an Kunden aus (im Vorjahr 261 083). Im rückläufigen Gesamtmarkt gewann die Marke weiter Marktanteile hinzu und ist damit seit über zwei Jahrzehnten der zulassungsstärkste Premiumhersteller.

Der Zweisitzer smart fortwo lag zum Ende seines Lebenszyklus’ mit 100 792 verkauften Einheiten nahezu auf Vorjahresniveau. Sehr erfolgreich verkaufte sich der smart fortwo electric drive. 2013 war das vollelektrische Stadtauto Marktführer in Deutschland. Auch im Einsatz bei car2go bewährt sich der elektrische smart: Rund zehn Prozent der 10 000 Fahrzeuge starken car2go Flotte bestehen aus smart electric drive Im vierten Quartal 2014 kommen die Nachfolger des smart auf den Markt.



Ähnliche Beiträge