Autohersteller treiben Digitalisierung voran

Einer der Top-Referenten auf dem neunten automotiveIT-Kongress am 23. März 2017 ist Dr. Martin Hofmann (links), CIO von Volkswagen. Bild: Claus Dick

| von Claas Berlin

Auf dem neunten automotiveIT-Kongress am 23. März 2017 auf der CeBIT in Hannover treffen sich unter dem Motto „Automotive Business – von der klassischen zur agilen IT“ die Top-Entscheider der Automobilbranche und diskutieren über die Perspektiven der digitalen Transformation.

Die Automobilhersteller haben die Zeichen der Zeit erkannt und investieren in Ideen und Köpfe, um die Digitalisierung voranzutreiben. Auf dem automotiveIT-Kongress sprechen daher unter anderem Dr. Martin Hofmann, CIO von Volkswagen, Tina Müller, CMO der Opel Group GmbH, sowie Jochen Fichtner, als Director IT & Organisation der Audi México und Ivan Jukic, Leitung SAP Competence Center Audi AG.

Als Generalbevollmächtigter Leiter der Konzern IT von Volkswagen wird Dr. Martin Hofmann über das Thema künstliche Intelligenz (KI) – die neue Schlüsseltechnologie der Automobilindustrie, referieren. Der Vortrag behandelt die Entwicklung der KI und die Bedeutung für Automobilunternehmen, die weit über das autonome Fahren hinausgeht. Dazu zählen „selbstlernende“ Produkte und Services, intelligente Kunden- und Nutzerinteraktion, autonome Unternehmensfunktionen bis hin zu einem „KI“-gesteuerten Unternehmen.

Der Wandel vom reinen Automobilhersteller zum Mobilitätsdienstleister ist das Kernthema der Rede von Tina Müller, Marketing-Chefin der Opel Group GmbH. Mit Produkten wie dem Elektroauto Ampera-e, dem persönlichen Online- und Service-Assistenten OnStar und dem Mobilitätsdienst Maven möchte sich der OEM aus Rüsselsheim für das digitale Zeitalter wappnen.

Jochen Fichtner, als Director IT & Organisation der Audi México und Ivan Jukic, Leitung SAP Competence Center Audi AG, sprechen über innovative Transformation der Hersteller in Richtung Smart-Factory und beleuchten die Rolle der Audi IT im Zeitalter des digitalen Wandels.

Weitere Referenten sind:

  • Brigitte Courtehoux, Head of the Connected Services & New Mobility PSA Group
  • Elmar Pritsch, CIO Robert Bosch GmbH
  • Reinhard Clemens, CEO T-Systems
  • Malgorzata Wiklinska, Leitung ZF-Denkfabrik ZF Friedrichshafen AG
  • Gerhard Baum, CDO Schaeffler
  • Jörg Dräger, Mitglied des Vorstandes Bertelsmann Stiftung
  • Andreas Hirning, Partner bei MHP­ – A Porsche Company
  • Klaus Härtl, Fachbereichsleiter Elektronik-Entwicklung Bertrandt

Gemeinsam mit über 500 Teilnehmer werden auf dem IT-Gipfel der Autobranche die veränderten Ansprüche an die Informationstechnik in der anspruchsvollsten Branche der Welt diskutiert. Weitere Informationen unter: