Rainer Schrapel Daimler

Rainer Schrapel (Daimler AG) spricht im Rahmen des automotiveIT-Forums 2015. Bild: Daimler

| von Yannick Tiedemann

Die Grundlage für eine erfolgreiche Umsetzung des Konzepts Industrie 4.0 ist eine moderne Produktionssteuerung. Rainer Schrapel, Senior Manager ITP/AC, IT CoC Produktionssteuerung und Programme bei Daimler, zeigt in seinem Vortrag auf dem automotiveIT-Forum 2015, welche hierfür notwendigen Funktionen in den Mercedes-Benz-Werken bereits existieren und welche sich noch in der Pilotphase befinden. Im IT-Management der Daimler AG wurden hierfür interne Standards geschaffen, da grundsätzlich noch keine einheitlichen Richtlinien für Industrie 4.0 vorliegen.

Weitere Top-Referenten des Forums am 15. April 2015 auf der Hannover Messe sind:

  • Andreas Müller, Projektleiter Industrie 4.0 in der Logistik, Robert Bosch GmbH
  • Lars Bäumann, Leiter IT Produktion und Logistik, Volkswagen AG
  • Dirk Petermann, Director of Competence Center Supply Chain Management, Continental Reifen Deutschland GmbH
  • Burkhard Pfeuffer, Leiter Produktionsnahe Systeme Informationssysteme, Brose Gruppe
  • Olaf Sauer, Geschäftsfeld Automatisierung / Stellvertreter des Institutsleiters, Fraunhofer IOSB
  • Alexander Duisberg, Partner bei Bird & Bird
  • Manfred Bauer, IOT Lead Germany, Cisco
  • Ralf Schulze, Industrie-Experte Manufacturing, CSC
  • Michael Dirk Wegenaer-Schuchardt, Teamlead Analytics, NTT Data
  • Nikjar Saeidi, Leiter Projekt- und Prozessmanagement, WS Kunststoff-Service GmbH
  • Frank Kirchner, Fachbereich Mathematik und Informatik, Arbeitsgruppe Robotik, DFKI Universität Bremen

Weitere Informationen zum automotiveIT-Forum 2015 und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter .

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.