Maserati-Logo.automotiveIT

Fiat fuhr im europäischen Volumengeschäft zuletzt deutliche Verluste ein und rechnet damit, erst 2016 wieder in die Gewinnzone zu gelangen. Durch die Fusion mit dem US-Autobauer Chrysler konnte der Konzern im dritten Quartal 2012 dennoch schwarze Zahlen schreiben.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?