S19_3902

In Atlanta nutzt künftig auch Porsche Digital die Räumlichkeiten des Hauptsitzes von Porsche Cars North America. Bild: Porsche

| von Werner Beutnagel

Neben dem Kundenportal „My Porsche“ arbeitet das Team unter anderem an einer zentralen E-Commerce-Plattform. In Atlanta nutzt die Porsche-Tochter dafür die Räumlichkeiten des Hauptsitzes von Porsche Cars North America, nach einem Standort im Silicon Valley ist das Büro in Atlanta der zweite US-Standort des Unternehmens. Weltweit betreibt Porsche Digital sechs Standorte mit rund 120 Mitarbeitern, in den USA soll die Zahl der Angestellten im kommenden Jahr auf bis zu 45 steigen.

„Wir stellen uns der Herausforderung, Produkte und Dienstleistungen für einen anspruchsvollen und digitalen Lifestyle zu entwickeln, der heute teilweise noch nicht definiert ist“, erklärt Mattias Ulbrich, Sprecher der Geschäftsführung der Porsche Digital GmbH: „Dafür müssen wir Kundenbedürfnisse noch besser verstehen und intelligent in ein aufregendes Porsche Erlebnis übertragen.“

Porsche Digital entwickelt und erprobt innerhalb Porsches neue Wertschöpfungsmodelle und Produkte. Zu den Aufgaben der Unternehmenstochter gehört auch das Trend-Scouting.