Tesla streicht 3.000 Jobs

Bei Tesla, sowie beim Raumfahrtunternehmen SpaceX stehen Stellenstreichungen an, so Firmenchef Elon Musk. Bild: Tesla

| von Frank Volk

In der an die Medien gelangten Mail kündigt Musk einen massiven Stellenabbau an, konkret ist die Rede davon, dass 3.000 der insgesamt 45.000 Mitarbeiter gehen müssen. Betroffen ist nicht nur die Automotive-Sparte, der Rotstift wird auch beim Raumfahrtkonzern SpaceX angesetzt. In der Mail schreibt der Firmenboss laut Medienberichten von einer alternativlosen Maßnahme, um das Unternehmen nachhaltig profitabel zu machen.

In der Mail lässt Musk auch durchblicken, dass in der Fertigung des Model 3 längst nicht alle Probleme behoben sind. So schreibt er, dass die Produktionsrate des Model 3 erhöht und in den kommenden Monaten viele Verbesserungen in der Fertigungstechnik vorgenommen werden müssten.