Ausgabe #10: Engineering 2022

Aufbauend auf den Erkenntnissen und Analysen im Spezial der neuen automotiveIT (Ausgabe 03/22, EVT: 06. September 2022) diskutieren wir mit Branchenexperten und unseren Autor:innen die aktuell wichtigsten Trends und Herausforderungen im ENGINEERING.

Die Challenges für die Fahrzeugentwicklung werden derzeit alles andere als kleiner, der Anpassungsdruck durch Elektrifizierung und Digitalisierung steigt unaufhörlich an. Das Auto von heute und morgen muss von Grund auf neu gedacht werden – und das möglichst schnell.

Für das Software-defined Vehicle braucht es kürzere Innovationszyklen, gleichzeitig muss kräftig an der Kostenschraube gedreht werden. Abhilfe sollen Werkzeuge aus dem digitalen Zeitalter schaffen: Innovative Simulationstools, der Digital Twin oder das Metaverse können die Prozesse im Engineering beschleunigen und effizienter machen. Gleichzeitig müssen die Ingenieure und Entwicklerinnen das Thema Nachhaltigkeit verstärkt auf dem Schirm haben.

Dabei reicht es nicht, nur an kleinen Stellschrauben zu drehen. Die Autobranche muss das vernetzte, elektrifizierte und autonome Fahrzeug auf völlig neue architektonische Füße stellen. Doch wird sie das im Alleingang schaffen? Und für welche Herausforderungen in der Entwicklung müssen schleunigst Antworten gefunden werden? Dies und mehr wollen wir mit Ihnen im autoMOTIVES zum Thema ENGINEERING am 6. Oktober 2022 diskutieren.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Fragen im Chat an uns und die Experten!

Ihre Redaktion von automotiveIT

Pascal Nagel & Yannick Tiedemann

 

Moderatoren

Pascal Nagel, Chefredakteur automotiveIT & Automobil Produktion
Ronja Schmiedchen, Junior-Redakteurin automotiveIT & Automobil Produktion

Alle Webcasts

Erleben Sie die spannendsten und wichtigsten Themen aus unseren aktuellen Magazinen – gemeinsam mit der Redaktion von automotiveIT und Automobil Produktion und hochkarätigen Gästen aus unserem Netzwerk der Automobilhersteller und Zulieferer sowie Experten aus der Wirtschaft.