Im Fokus dieser Ausgabe von autoMOTIVES steht das Thema CUSTOMER JOURNEY

Der stationäre Fahrzeughandel hat es in diesen Tagen nicht leicht: Während das Internet als digitaler Mitbewerber schon seit geraumer Zeit wie ein Schatten über den Autohäusern der Republik hängt, haben die Corona-Lockdowns den Abwärtstrend in vielen physischen Verkaufsräumen weiter verschärft.

Und neue digitale Angebote wie Auto-Abos schießen aktuell wie Pilze aus dem Boden. Heutzutage erwarten die Kunden mehr als die Beratung im Autohaus, digitale Kontaktmöglichkeiten entlang der gesamten Customer Journey sind das A und O.

Die Zeiten, in denen Kunden alternativlos in die Autohäuser geströmt sind, sind jedenfalls längst vorbei. Doch wie gelingt eine nahtlose Verbindung der Offline- mit der Online-Welt? Welche Technologien und Geschäftsmodelle haben das größte Potenzial? Auf welche Touchpoints kommt es entlang der Customer Journey an? Und welche Kommunikationswege sollten die OEMs einschlagen, um für eine moderne Ansprache der relevanten Zielgruppen zu sorgen?

Aufbauend auf dem Schwerpunktthema Customer Journey der aktuellen Ausgabe der automotiveIT (Ausgabe 06/07-2021, EVT: 01. November 2021) diskutieren wir unter anderem mit Michael Marr, CIO bei Volkswagen Group UK und Stephan Lützenkirchen, Co-Founder ViveLaCar GmbH, und unserem Autor Michael Vogel den digitalen Vertrieb der Zukunft.

Wir freuen uns auf Sie, Ihre Teilnahme und Ihre Fragen im Chat an uns und die Experten!

Ihre Redaktion von automotiveIT

Yannick Tiedemann & Claas Alexander Stroh

Webcast verpasst?

Falls Sie am Webcast autoMOTIVES nicht teilnehmen konnten konnten, bieten wir Ihnen an dieser Stelle die Möglichkeit, sich die Aufzeichnung anzusehen.

 

Aktuelle Webcasts

Erleben Sie die spannendsten und wichtigsten Themen aus unseren aktuellen Magazinen – gemeinsam mit der Redaktion von automotiveIT und Automobil Produktion und hochkarätigen Gästen aus unserem Netzwerk der Automobilhersteller und Zulieferer sowie Experten aus der Wirtschaft.