IM2015030539CO_300dpi

Daimler setzt künftig unternehmensweit auf Siemens NX. Bild: Siemens

| von Werner Beutnagel

Daimler hat die CAD-Software CATIA V5 im eigenen Unternehmen durch Siemens NX ersetzt und somit das Großprojekt „PLM2015“ abgeschlossen. Seit 2012 hatte der OEM mehr als 6.200 Anwender in 33 rollenbasierten Trainingsmodulen im Umgang mit der Software ausgebildet. An der Migration von Daten hatten in Daimlers Aussenstelle im indischen Bangalore zeitweise mehr als 300 IT-Fachkräfte gearbeitet, insgesamt wurden über 235.000 CAD-Objekte auf die neue Software umgestellt.

„Wir sind mit der neuen Konstruktions– und Produktdaten-Software nicht nur gut für die Zukunft gerüstet – wir haben damit auch die Gelegenheit genutzt, um unsere Engineering–Prozesse auf den modernsten Stand in der Automobilindustrie zu bringen“, ergänzt Daimlers CIO Michael Gorriz. Nicht nur der Daimler-Konzern selbst setzt derweil auf Siemens NX. Auch relevante Lieferanten hätten die Software, so der OEM, bereits zuvor eingesetzt oder gemeinsam mit Daimler eine Umstellung vorgenommen.