VW_digitalerMesstisch.automotiveIT
| von Werner Beutnagel

Frank Rautenstrauch, Leiter Steuerung virtueller Prototyp, sagt: „Der neue Messtisch verbindet die Vorteile von digitalem und analogem Arbeiten: Den Mitarbeitern im Drei-Schicht-Betrieb stehen ständig alle Informationen zur Verfügung. Zugleich können sie die Größenvorgaben mit dem Stahlmaß direkt vom Monitor abnehmen – wie zuvor von der Zeichnung. Das ist einfacher, als Größen und Abstände am Computer zu berechnen.“

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.