Exklusiv

Exklusiv von der Redaktion recherchierte Hintergrundberichte zu den zentralen Themen rund um Digitalisierung in der Autobranche

21. Feb. 2011 | 16:43 Uhr
JT-Format in der Autoindustrie
Im Mittelpunkt

Das JT-Format: „PDF“ für 3D-Daten

Diese Situation hat wahrscheinlich jeder Ingenieur mindestens einmal erlebt. Entwickler aus verschiedenen Teilen eines Unternehmens, externe Ingenieure und Kollegen aus der Fertigung versuchen aus verschiedenen Einzelteilen – Kabeln, Blechen, Plastik – eine Komponente zusammenzubauen.Weiterlesen...

15. Feb. 2011 | 10:24 Uhr
Das vernetzte Auto
Im Mittelpunkt

Megatrend Vernetzung: Internet im Automobil

Die Vernetzung des Automobils mit der digitalen Welt schreitet voran. Jüngstes Beispiel: Audi. Der Herr der Ringe, Audi-Boss Rupert Stadler, skizzierte Anfang Januar auf der „Consumer Electronics Show“ in Las Vegas die Pläne des Autobauers. Künftig will die Marke mit den vier Ringen ihre Autos auch nach außen vernetzen – mit dem Internet, mit der Verkehrsinfrastruktur und mit anderen Fahrzeugen.Weiterlesen...

13. Feb. 2011 | 10:17 Uhr
Digitale Fabrik
Im Mittelpunkt

Schwachpunkt IT-Unterstützung: KMUs mit Problemen

Mit immer mehr Produktvarianten wollen Autozulieferer ihre Position im Wettbewerb verbessern, während die Bestellvorläufe ständig kürzer werden (automotiveIT 1/11). Das macht die Fertigungsprozesse zunehmend komplexer – eine Herausforderung, die auch kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) in die virtuelle Welt der Digitalen Fabrik führt.Weiterlesen...

12. Jan. 2011 | 09:31 Uhr
automotiveIT - Junge Fachkräfte: Career-Programm in der IT
Im Mittelpunkt

Junge Fachkräfte: Career-Programm in der IT

Aida hält Ausschau nach einem passenden Hintergrund (siehe automotiveIT Magazin). Sie steht im Mercedes-Museum in der Promi-Etage. Hier stehen Autos wie das Papamobil. Ohne Zögern postiert sie sich vor einen O302-Bus. „Den nehmen wir“, teilt sie dem Fotografen entschlossen mit.Weiterlesen...

24. Nov. 2010 | 10:29 Uhr
automotiveIT - Büro 2.0: das Ende von Fax, Telefon und Mail?
Im Mittelpunkt

Büro 2.0: das Ende von Fax, Telefon und Mail?

Die großen IT-Hersteller haben lange an den neuen Produkten gearbeitet, die in den Unternehmen demnächst Telefone, Mailsysteme und Faxgeräte ablösen sollen (automotiveIT 11//2010). Jetzt stehen die neuen Büroanwendungen zum Abruf durch die Kunden bereit – und die wundern sich.Weiterlesen...

22. Nov. 2010 | 17:27 Uhr
automotiveIT - Arbeitsplanung: Kaum Unterstützung durch fundierte IT
Im Mittelpunkt

Arbeitsplanung: Kaum Unterstützung durch fundierte IT

Wie eine Brücke liegt die Arbeitsplanung (automotiveIT 1172010) zwischen Konstruktion und Fertigung, denn sie setzt die Vorgaben der Konstrukteure in komplexe Programme aus Arbeitsanweisungen und Arbeitsabläufen um. Das wäre ein ideales Terrain für die IT, doch die Praxis sieht oft anders aus: Kommerzielle Softwareunterstützung ist eher selten, auch die Hardware lässt noch zu wünschen übrig – in vielen Firmen wird weiter „freihändig“ geplant.Weiterlesen...

02. Nov. 2010 | 12:12 Uhr
automotiveIT - Traceability: Rückverfolgung vermeidet Schäden und Pannen
Im Mittelpunkt

Traceability: Rückverfolgung vermeidet Schäden und Pannen

Ein angeblich klemmendes Gaspedal hat den japanischen Autokonzern Toyota viel Geld gekostet und vor allem sein Perfektionsimage nachhaltig ramponiert (automotiveIT 10/2010). Rückrufaktionen wie diese sind eine Horrorvision für jeden Autobauer. Mit Traceability (Rückverfolgbarkeit) lässt sich da manche kostspielige Panne vermeiden oder zumindest der Schaden eingrenzen, meinen IT-Experten.Weiterlesen...

06. Okt. 2010 | 09:19 Uhr
automotiveIT - BMW: Rallye-Mini als Resultat einer Rechenoperation
Im Mittelpunkt

BMW: Rallye-Mini als Resultat einer Rechenoperation

Im Schlechten das Gute sehen, aus Schwäche Stärke machen, das ist in Motivationsseminaren leicht dahergeplappert (automotiveIT/10/2010). Müßig ist die Diskussion, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist, wenn das Wasser schon bei diesem Pegelstand  bis zum Hals reicht.Weiterlesen...

03. Sep. 2010 | 15:14 Uhr
automotiveIT - Attacke abgewehrt: Monitoring-Lösung bei ZF-Lenksysteme
Im Mittelpunkt

Attacke abgewehrt: Monitoring-Lösung bei ZF-Lenksysteme

Es war ein Freitagnachmittag, als Alarmmeldungen bei ZF Lenksysteme in Schwäbisch Gmünd aufblinkten – Stufe Rot (automotiveIT 06/10). Stefan Zeul, der Verantwortliche für Netzwerk und Infrastruktur bei ZF Lenksysteme, erkennt schnell, dass es sich um eine Virenattacke auf ein chinesisches Werk handelt, automatisiert von einem Rechner ausgehend.Weiterlesen...

16. Aug. 2010 | 08:34 Uhr
Bildschirmfoto 2010-08-15 um 09.36.22
Im Mittelpunkt

CRM in der Automobilindustrie: oftmals eine Versuchsanordnung

CRM in der Automobilindustrie gleicht vielfach noch immer einer Versuchsanordnung. „Für die OEMs besteht das große Problem darin, Automobil und Kunde zusammenzubringen und zu tracken, welches Fahrzeug von welchem Kunden genutzt wird“, meint Wolfgang Martin vom CRM-Expertenrat.Weiterlesen...