Martin Hofmann.automotiveIT

Martin Hofmann

 

Führungswechsel in der  Konzern-IT von Volkswagen. Ein neues Führungstrio übernimmt zum 1. Dezember 2011 die Leitung. Nachfolger des CIO Klaus Hardy Mühleck wird Dr. Martin Hofmann, wie schon länger vom Unternehmen vorgesehen – so heißt es in einer Mitteilung von Volkswagen.

Zur neuen Führungsspitze gehören künftig zwei Stellvertreter: Dr. Ralf Brunken, derzeit Automotive-CIO der Continental AG, soll für die gesamte IT-Anwendungsentwicklung zuständig sein. Uwe Schulte, noch Chef für Integration und Services bei der Volkswagen IT, verantwortet dann die IT-Technik und Infrastruktur. Martin Hofmann leitet bisher den Bereich Organisationsentwicklung bei Volkswagen.

Der momentane CIO Klaus Hardy Mühleck wird im Unternehmen bleiben. Er soll zunächst die neue Führungsspitze mit einarbeiten und dann für weitere Konzernaufgaben zur Verfügung stehen.

Martin Hofmann gehört dem Volkswagen Konzern seit zehn Jahren an. Im Volkswagen Konzern führte Hofmann von 2001 bis 2003 den Bereich E-Procurement und Supply Chain Integration. Danach übernahm er in der Konzernbeschaffung das Prozess- und Informationsmanagement. Seit 2008 leitet  Hofmann die  Organisationsentwicklung des Volkswagen Konzerns.

Ralf Brunken begann 1986 seine berufliche Laufbahn als Systemanalytiker bei Volkswagen. 1995 wechselte er als Projektleiter Konstruktion zu Audi. Von 1997 bis 2007 leitete der promovierte Maschinenbauer in der Entwicklung bei Volkswagen mehrere Bereiche. Danach wurde er bei Volkswagen in Indien Direktor IT, Prozesse und Organisation. 2009 ging Brunken als CIO zur Continental AG.

Uwe Schulte kam 1985 in den Volkswagen Konzern. Nach verschiedenen Projektaufgaben war er von 1992 bis 2000 für die Konstruktions- und Berechnungssysteme sowie für die Informationssysteme der Fahrzeugplanung verantwortlich. Nach weiteren Führungsaufgaben zunächst beo Skoda, dann wieder bei VW ist Schulte seit 2010 ist Schulte Leiter IT Integration und  Services.

Klaus Hardy Mühleck hatte von 2001 bis 2004 die Informationstechnologie und Organisation bei Audi verantwortet. Seit 2004 ist er Leiter der Konzern-IT und CIO bei Volkswagen und wurde zudem zum Generalbevollmächtigten der Volkswagen AG berufen.