Porsche-Auszubildende vor einem Fahrzeug

Bei Porsche können sich potentielle Auszubildende nun über ein neues Digitalformat beim Hersteller informieren. Bild: Porsche

| von Werner Beutnagel

„Uns ist wichtig, dass die jungen Bewerberinnen und Bewerber trotz Corona-Krise die Möglichkeit haben, Porsche kennenzulernen und Einblicke in den Arbeitsalltag unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu bekommen“, sagt der Leiter der Berufsausbildung Dieter Esser.

Bei der Erarbeitung der digitalen Formate wurden unter anderem Auszubildende und dual Studierende des Herstellers selbst kreativ. Bei der digitalen Auftaktveranstaltung am Mittwoch konnten sich Interessierte vier Stunden lang über technische und kaufmännische Ausbildungsberufe sowie Möglichkeiten zum dualen Studium informieren. Zum Programm der InfoNight gehören unter anderem zwölf Videos, in denen Auszubildende und Studierende aus ihrem Alltag erzählen. Ergänzt wird das Format durch Tipps zur Bewerbung und einen virtuellen Rundgang durch das Ausbildungszentrum Zuffenhausen. Darüber hinaus können Fragen via Live-Chat direkt an das Ausbildungsteam gestellt werden.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.