Schon zum 10. Mal veranstaltet BMW in München am 24./ 25. Oktober 2012 seine hauseigene IT-Messe. Aussteller sind BMW-Partnerunternehmen aus dem Zuliefer- und Dienstleisterbereich. Sie stellen Ergebnisse und Erfahrungen mit Projekten oder Programmen für den bayrischen OEM vor.

Auch nach zehn  Jahren halten die Münchner am traditionellen Konzept fest. Nicht ohne Grund: „Die BMWGroup IT-Messe bietet unseren Lieferanten den persönlichen Kontakt zum BMW-Management und zu den  direkten Ansprechpartnern aus der  IT und den Fachbereichen“, erklärt BMW-IT-Chef Karl-Erich Probst.

Die Messe ist zu einem wichtigen Treffpunkt der IT-Branche geworden. Und nicht nur das: „Die IT-Messe ermöglicht den BMW-Mitarbeitern einen Blick hinter die Kulissen laufender Projekte, von der IT-Infrastruktur über die Business Application bis hin zum vernetzten Fahrzeug“, so Probst. Damit sorgt der IT-Chef auch für einheitliches Wissen im Unternehmen.

Von Anfang an besonders beliebt waren und sind die „Guided Tours“ in denen Mitarbeiter in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Lieferanten anderen Mitarbeitern durch eine Tour über die Messe ihre Innovationen und Projekte vorstellen.

 

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.