20190321083_low-1030x687

Das Publikum darf sich bei der Premiere des automotive production summit im Infinity Hotel München auf viele spannende Vorträge freuen. Bild: Faces by Frank

| von Claas Berlin

Dynamisch, flexibel, intelligent: Die digitalen Technologien versprechen revolutionäre Möglichkeiten in der Produktion. Der technologische Wandel in der Fertigung fällt dabei mit dem Wandel der Mobilität zusammen. Schon in naher Zukunft könnten Elektroautos das weltweite Straßenbild dominieren. Das stellt die Automobilfertigung vor besondere Herausforderungen.

Auf dem automotive production summit 2019, einer gemeinsamen Veranstaltung von Automobil Produktion und automotiveIT am 1. und 2. Juli im Infinity Hotel München, werden die Potenziale der digitalen und elektrischen (R)evolution von den Top-Entscheidern der Branche aufgezeigt. Zu ihnen gehört beispielsweise Oliver Zipse, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Produktion. Zipse skizziert in seinem Vortrag, wie der Premiumhersteller aus München die Flexibilität in der Automobilproduktion auf ein neues Level hebt.

Auch Sabine Angermann, Bereichsleiterin Einkauf und Lieferantenqualität für Rohmaterial, Rohbau, Risikomanagement und Strategie bei Daimler, e.GO-CEO Stephan Krumm sowie Albrecht Reimold, Mitglied des Vorstandes Produktion und Logistik bei Porsche, berichten über die Transformation in der Fertigung.

Viele weitere interessante Aspekte stehen im Fokus der Vorträge folgender Top-Referenten auf dem automotive production summit 2019:

  • Edwin de Boer, Vice President, Supply Chain Transformation, Cisco Systems
  • Matthias Bach, Account General Manager, DXC Technology
  • Joerg Hofmann, Chief Executive Officer, LEVC
  • Jens Fath, Associated Partner, Global Lead Smart Manufacturing und Markus Junginger Partner, Leiter der Service Unit Engineering Performance & Strategy, MHP
  • Michael Oeljeklaus, Vorstand für Produktion und Logistik, Škoda
  • Michael W. Rüger, Senior Partner im Automotive Competence Center, Roland Berger
  • Christian Schmitz, Gruppengeschäftsführer und Vorsitzender des Geschäftsbereichs Lasertechnik, TRUMPF GmbH + Co. KG
  • Reinhard de Vries, Geschäftsführer Technik und Logistik, Volkswagen Sachsen GmbH
  • Matthias Zentgraf, Regional President Europe, CATL
  • Andreas Syska, FASZINATION PRODUKTION
  • Dirk Wollschläger, General Manager Global Automotive, Aerospace & Defense Industry, IBM
  • Domenico Iacovelli, CEO, Schuler AG

Machen Sie sich beim automotive production summit 2019 fit für die Herausforderungen der Zukunft. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung unter www.automotive-production-summit.de