automotiveIT Kongress zur Besten Veranstaltung gekürt

Der automotiveIT Kongress ist vom B2B-Netzwerk Deutsche Fachpresse 2020 zur "Besten Veranstaltung" gekürt worden.

| von Werner Beutnagel

automotiveIT wurde bereits 2011 als Fachmedium des Jahres in der Kategorie „Beste Neugründung“ ausgezeichnet und hat für den begleitenden automotiveIT Kongress jetzt ebenfalls eine Auszeichnung erhalten. Der automotiveIT Kongress von der Media-Manufaktur überzeugte als jährlich in Berlin stattfindendes Branchentreffen der Automobil- und IT-Industrie in der Kategorie "Beste Veranstaltung".  
 
Der automotiveIT Kongress hat sich durch konsequent hochwertige Inhalte zu einem Klassentreffen der CIOs und Experten aus der Automobilindustrie entwickelt. Dadurch gelang es automotiveIT, ein einzigartiges Netzwerk aus Entscheidern, Teilnehmern und Sponsoren aufzubauen.  
 
Mit dem Award zeichnet die Deutsche Fachpresse einmal jährlich die besten Fachmedien des Landes in insgesamt acht Kategorien aus und belohnt damit den unternehmerischen Mut, neue Produkte zu entwickeln, neue Märkte zu erschließen und konsequente Kundenorientierung durch inhaltlichen Anspruch zu gewährleisten. Die qualitativ hochwertigen Produkte, Dienstleistungen und Lösungen der Sieger prägen das Bild der Branche und spiegeln deren Innovationsspektrum wider. „Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig zu zeigen, was Fachmedien für ihre Leser, Nutzer und Werbekunden leisten“, so Bernd Adam, Geschäftsführer der Deutschen Fachpresse. 
 
In der Begründung der Jury heißt es: „Mit dem Launch des automotiveIT Kongresses und der gleichnamigen Fachzeitschrift nach der Finanzkrise in 2009 ist der Verlag ein Wagnis eingegangen, das sich ausgezahlt hat. Der Kongress ist zwölf Jahre am Markt, von 138 auf 520 Teilnehmer gewachsen und aufgrund seines journalistischen Anspruchs eine feste Größe für die IT-Experten der Automobilbranche. Das Kommunikationskonzept und die innovativen Kongresselemente wie Startup-Battles, Live-Votings und CIO-Dinner sind vorbildlich. Streng reglementiert und limitiert sind die Sponsoringmöglichkeiten – und wohl deshalb so erfolgreich und auf Jahre ausgebucht." 
 
Die Nachricht über den Award haben wir mit Stolz entgegengenommen. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung der Deutschen Fachpresse für den automotiveIT Kongress. 2009 direkt nach der letzten großen Wirtschaftskrise ist der erste automotiveIT Kongress gestartet. Mit ihm wollten wir begleitend für das Fachmagazin eine Plattform und ein Netzwerk schaffen, über das die Entscheider der Automobil- und IT-Branche ins Gespräch kommen und als Partner die digitale Transformation in der Automobilindustrie vorantreiben können“, erklärt Dirk Reusch, Verlagsleiter, stellvertretend für das Team der Media-Manufaktur. „Ein außergewöhnliches Team hat es über die Jahre geschafft, den automotiveIT Kongress nachhaltig zu einem einzigartigen Branchentreffen zu entwickeln. Diese Auszeichnung ist für uns gerade in der aktuell herausfordernden Zeit, die von Social Distancing und Homeoffice geprägt ist, ein Ansporn. Denn die derzeitige Situation zeigt auch, wie wichtig persönliche Begegnungen mit Menschen sind – nicht nur für das eigene Wohlbefinden, sondern auch für unser aller gesellschaftliche und wirtschaftliche Interessen.“