| von ortlepp

Canon Deutschland GmbH mit Sitz in Krefeld und Computacenter AG & Co. oHG aus Kerpen, herstellerunabhängiger Dienstleister für Informationstechnologie, haben Vereinbarungen über eine strategische Zusammenarbeit geschlossen.

Computacenter entwickelt, implementiert und betreibt maßgeschneiderte IT-Lösungen, bewertet den Nutzen neuer Technologien und integriert diese schnell und professionell in vorhandene IT-Umgebungen. Im Rahmen der Managed Services übernimmt Computacenter die Verantwortung für IT-Betriebsprozesse seiner Kunden – vom Outtasking einzelner Komponenten bis hin zum kompletten Outsourcing des Betriebs von IT-Arbeitsplätzen, Rechenzentren und Netzwerken.

„Wir freuen uns über die Kooperation mit Computacenter, in dessen Rahmen wir unser Business Solutions Portfolio zukünftig noch besser vermarkten können“, so Peter Klein, Corporate & International Channel Director bei Canon Deutschland. „Durch das Netz von Computacenter Vertriebs- und Servicestandorten erwarten wir, unseren Kundenstamm- insbesondere Großunternehmen – zu erweitern und einen wichtigen Meilenstein für den Ausbau der Canon Managed Print Services zu setzen.“

Roland Meinert, Director Strategic Sales bei Computacenter: „Wir profitieren von der Zusammenarbeit mit Canon, indem wir unser Leistungsspektrum um die Canon Multifunktionssysteme erweitern können. Hiermit werden wir unserem Anspruch gerecht, unseren Kunden die passenden technischen Lösungen und Services für alle Bereiche der IT-Umgebung anbieten zu können.“ Des Weiteren sieht das Unternehmen Möglichkeiten, im Segment Outputmanagement weiteres Umsatzpotential zu generieren und Kunden langfristig zu binden.

Im Jahr 2008 erwirtschaftete Computacenter in Europa mit 10.200 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 3,22 Milliarden Euro.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.