BMW_Zipse_CEO

Oliver Zipse, aktuell noch Produktionsvorstand, wird ab August neuer CEO beim BMW. Bild: BMW

| von Claas Berlin

Der designierte Vorstandsvorsitzende Zipse ist seit vier Jahren Mitglied des BMW-Vorstand und dort für das Ressort Produktion verantwortlich. Er begann seine berufliche Laufbahn im Unternehmen 1991 als Trainee und war seitdem in verschiedenen leitenden Funktionen tätig, unter anderem als Leiter des Werks Oxford sowie Leiter Konzernplanung und Produktstrategie.

„Mit Oliver Zipse übernimmt ein führungsstarker Stratege und Analytiker den Vorstandsvorsitz. Er wird der BMW Group zusätzliche Impulse bei der Gestaltung der Mobilität der Zukunft verleihen“, sagt Norbert Reithofer, Vorsitzender des BMW-Aufsichtsrats.

Der Aufsichtsrat des Münchener Premiumherstellers trifft sich in diesen Tagen am Werksstandort Spartanburg im US-Bundesstaat South Carolina. Dort informiert er sich unter anderem über die aktuelle Geschäftsentwicklung im US-Markt sowie die Produktion im größten Werk des globalen Produktionsnetzwerks.