ADAC CIO Bernhard Bahne Digitalisierung

Bernhard Bahne ist neuer Chief Information Officer des ADAC. Bild: ADAC

| von Claas Berlin

Nach seinem Studium der Geoinformatik an der TU München war Bahne zunächst 17 Jahre lang in verschiedenen Führungspositionen im Telefonica-Konzern tätig. In dieser Zeit hat er als Vice President unter anderem den End-to-End-Betrieb aller IT- und Mobilfunkkernsysteme des Konzerns verantwortet.

Zuletzt war der 51-Jährige als selbstständiger Berater tätig. Zuvor hatte er bei der Allianz Technology SE die globalen digitalen Plattformen modernisiert und zentralisiert sowie den globalen Rollout dieser IT-Services umgesetzt.

Als ADAC-CIO berichtet er künftig an Mahbod Asgari, der als Vorstand unter anderem Marketing, Strategie und IT Services verantwortet. „Bernhard Bahne kommt in herausfordernden Zeiten zu uns“, sagt Asgari. „Nicht nur, weil inmitten der Coronakrise die Verfügbarkeit unserer IT-Systeme wichtiger denn je ist. Auch, weil wir nach der Krise weiterhin eine effiziente und zielgerichtete digitale Transformation beschreiten wollen.“

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.