Small-Cian-O-Brien-4221

COO Cian O’Brien übernimmt kommissarisch die Nachfolge von Audis USA-Chef Mark Del Rosso. Bild: Audi

| von Werner Beutnagel

Der Rücktritt von Del Rosso erfolgt mit sofortiger Wirkung. Der Manager werde das Unternehmen komplett verlassen, teilt Audi mit. Del Rosso hatte zuvor elf Jahre lang Führungsposten bei Audi und Bentley übernommen. In seinen neun Jahren an der Spitze des US-Vertriebs sei es ihm gelungen, die Absatzzahlen des Autobauers mehr als zu verdoppeln, so der Autobauer.

Cian O’Brien wird seinen aktuellen Posten als COO auch weiterhin bekleiden. Insgesamt ist O’Brien seit mehr als 20 Jahren in der Autobranche tätig. Bevor der Manager 2017 zu Audi USA stieß, war er unter anderem seit 2014 als Sales-Chef von Audi UK aktiv.