csm_Grammer_COO_Manfred_Pretscher_f047b9699a

Manfred Pretscher übernimmt übergangsweise den Chefposten bei Zulieferer Grammer. Bild: Grammer

| von Yannick Tiedemann

Der bisherige Technikvorstand Pretscher soll seine Arbeit ab Januar 2019 aufnehmen. Zudem soll der 61-Jährige den Posten des Finanzvorstandes übergangsweise übernehmen, bis ein Nachfolger für beide Positionen gefunden sei, teilte der Zulieferer mit. Der bisherige CFO Gérard Cordonnier wird wie auch Hartmut Müller sein Amt zum Jahresende niederlegen.

Dieser Schritt, den Müller, Cordonnier und Pretscher Ende September nur einen Monat nach der Übernahme der Firma durch den chinesischen Partner Ningbo Jifeng unternahmen, kam für viele Beobachter überraschend. Die Vorstände hätten ihr Ausscheiden „im Rahmen der vertraglich bestehenden Kontrollwechselklauseln“ vollzogen, hieß es damals. 

Nachfolger von Pretscher als Chief Operating Officer (COO) wird Jens Öhlenschläger, der seit 2015 im Unternehmen ist und dort aktuell den Bereich Mittelkonsolen und Armlehnen verantwortet. Er erhalte einen Vertrag zunächst über drei Jahre, so Grammer.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.