Hanna-Hennig_Siemens_CIO

Hanna Hennig verantwortet ab kommenden Jahr die globale IT beim Technologiekonzern. Bild: Siemens

| von Claas Berlin

Derzeit ist Hanna Hennig noch CIO beim Lichtspezialisten Osram in München. In ihrer neuen Funktion soll Hennig die Siemens-Einheiten bei der Umsetzung der Unternehmensstrategie Vision 2020+ gezielt unterstützen. Ziel ist, innovative, flexible und sichere Software-Plattformen bereitzustellen.

Hennig hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hannover studiert und ist bereits seit 25 Jahren in der IT tätig. In dieser Zeit hat sie Unternehmen aus verschiedenen Industrien bei der Digitalisierung unterstützt. Dazu gehören Firmen wie etwa Telefónica O2, E.ON und Osram.

„Hanna Hennig ist mit ihrer Expertise und langjährigen Erfahrung über verschiedene Branchen hinweg die perfekte Nachfolgerin – das reicht von Geschäftstransformation und IT-Technologien bis hin zum Management von Partnern und Zulieferern. Mit ihrem Know-how wird sie die IT als Digitalisierungspartner für ganz Siemens weiterentwickeln“, ist Roland Busch, stellvertretender Siemens-Vorsitzender, überzeugt.