Kurt Sievers

Ob Kurt Sievers den neuen Posten bei NXP übernehmen wird, steht noch nicht mit Sicherheit fest. Bild: NXP

| von Fabian Pertschy

Der Aufsichtsrat von NXP Semiconductors hat Kurt Sievers einstimmig für das Amt des Vorstandsvorsitzenden nominiert. Er soll die Nachfolge von Richard Clemmer antreten, der das Unternehmen seit 2009 leitet. Auf der Jahreshauptversammlung am 27. Mai wird der Aufsichtsrat Sievers als neuen Executive Director und CEO vorschlagen. Um eine möglichst reibungslose Übergabe zu unterstützen, wird Clemmer weiterhin als strategischer Berater für das Unternehmen tätig sein.

Seit September 2018 ist Sievers Präsident von NXP, verantwortlich für alle Geschäftsbereiche des Unternehmens. Er begann seine Karriere bei Philips im Jahr 1995 und durchlief Führungspositionen in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Entwicklung, Produktmanagement, Strategie und Geschäftsführung in verschiedenen Markt- und Produktbereichen. Seit 2009 hat er als Mitglied des Vorstands die Unternehmens-Strategie von NXP wesentlich mitbestimmt und spielte eine führende Rolle bei der Übernahme des Chip-Spezialisten Freescale im Jahr 2015.