Dr. Matthias Rabe

Matthias Rabe wird zum 1. Februar die Rolle des Chief Technology Officer (CTO) bei Volkswagen Pkw bekleiden. Bild: Volkswagen

| von Claas Berlin

Ab Februar wird Matthias Rabe, bislang Leiter des Bereichs TE-Operations bei Volkswagen Pkw, Chief Technology Officer (CTO) der Marke. In dieser Rolle wird er bei Volkswagen Pkw die Fachbereiche der TE steuern und die Transformation der TE verantworten. Rabe übernimmt diesen Teil der Aufgaben id="content_ad_1" class="pull-left"> von Frank Welsch, der in Personalunion die technische Entwicklung der Marke Volkswagen Pkw und den Konzernbereich Forschung und Entwicklung als CTO der Volkswagen AG leitet. In der Marke wird sich Welsch auf Design, Konzepte und Strategie der TE konzentrieren.

Der 57-jährige Rabe ist promovierter Maschinenbau-Ingenieur und bringt langjährige Erfahrung in verschiedenen Leitungsfunktionen im Volkswagen Konzern mit, so VW. Zunächst war er Leiter der Fahrwerk- und Elektrik-Entwicklung in Shanghai, bevor er die Führung der Konzernforschung der Volkswagen AG und danach der Aufbau-Entwicklung der Marke Volkswagen Pkw übernahm. Anschließend war er Vorstand für Forschung und Entwicklung bei Seat in Martorell, bevor er im März 2019 als Leiter TE-Operations zur Marke Volkswagen Pkw nach Wolfsburg zurückkehrte.

Autor: Jonas Rosenberger