Chopelin.PSA

PSAs Deutschland-Chef Albéric Chopelin nimmt umfangreiche Umstrukturierungen in der Führungsetage des Unternehmens vor. Bild: Citroen

| von Werner Beutnagel

Benno Gaessler (45) ist mit sofortiger Wirkung zum Geschäftsführer der Peugeot Deutschland GmbH bestellt worden. Gaessler, der zuletzt als Generaldirektor für Mazda in Spanien tätig war, löst Rick Hermanns (42) ab, der die Geschäftsführung von Peugeot in den Niederlanden übernimmt. Auch die Schwestermarke Citroen hat mit Wolfgang Schlimme (51) einen neuen Deutschland-Geschäftsführer. Vorgänger Holger Böhme (50) übernimmt bei Peugeot Citroen Deutschland die Direktion B2B und Gebrauchtwagen und wird gleichzeitig als Prokurist fungieren.

Der bisherige Direktor für die Bereiche B2B und Gebrauchtwagen, Oliver Ferry (48), leitet künftig als Direktor die neu geschaffene Marke „Free2Move Lease“. Bereits zum 1. Januar 2016 hatte Maud Ragot (42) die Leitung der Direktion Finanzen und Controlling von Thierry Pittet übernommen, der nach elf Jahren in Deutschland die identische Position für die Gesellschaften der Groupe PSA in Österreich und der Schweiz übernehmen wird.

„Mit den angekündigten Veränderungen schaffen wir sehr gute Voraussetzungen für unsere weitere Entwicklung in Deutschland und setzen neue Impulse in Schlüsselbereichen. Gleichzeitig erhalten wir die wertvolle Erfahrung und Kompetenz aller bisherigen Kräfte für die Groupe PSA“, kommentiert Albéric Chopelin, Deutschland-Chef des PSA-Konzerns.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.