Rieck.automotiveIT

Opel-Vorstand für Verkauf, Marketing und After Sales wird  zum 1. Juli 2012  Alfred Rieck. Er folgt auf Alain Visser, der sich entschlossen hat, das Unternehmen zu verlassen.

Alfred Rieck kommt von Volkswagen und war dort zuletzt Vice President der Volkswagen Group China mit Sitz in Peking. Als President Skoda China, war er  für den Aufbau der tschechischen Marke auf dem chinesischen Markt verantwortlich.

Zuvor hatte Rieck unterschiedliche Managementpositionen im VW-Konzern inne. Begonnen hat der 55-jährige gebürtige Niederländer seine Karriere bei Volvo in Schweden und den Niederlanden.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.