Der bisherige Japan-Vertrebsleiter Nicholas Speeks (53) soll den Absatz von Daimler in China  mehr Schwung geben.
Der Brite löste Klaus Maier als Daimler-Chef in China ab. Maier (50) führte das China-Geschäft der Stuttgarter seit 2006.  Vor  allem seit der Wirtschafts- und Finanzkrise vor drei Jahren fällt Daimler im lukrativen Absatzmarkt China immer weiter hinter die beiden deutschen Premium-Konkurrenten Audi und BMW zurück. 

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.