Das Renault Abo-Modell ist auf einem Laptop zu sehen.

Die Buchung erfolgt digital. Anschließend wird das Auto von einem Renault-Händler übergeben. Bild: Renault

Renault setzt auf ein Abo-Modell. In Kooperation mit ViveLaCar führt der Autobauer eine Online-Plattform ein, auf der Vertragshändler ab Mai ihre Fahrzeuge anbieten können. So sollen etwa Vorführwagen, Tageszulassungen oder Neuwagen, die seit Erstzulassung maximal 12 Monate alt sind und eine maximale Laufleistung von 20.000 Kilometer aufweisen, auf monatlicher Basis verfügbar sein.

Das Abonnement basiert abgesehen von Tanken oder Laden auf einer monatlichen All-inclusive-Rate, die sich je nach Modell und Kilometerpaket unterscheidet. Die Buchung erfolgt digital über ViveLaCar, die anschließende Terminvereinbarung zur Fahrzeugübergabe durch den Renault-Händler. Geplant ist eine Auswahl an sofort verfügbaren Pkw und leichten Nutzfahrzeugen. Dabei werden künftig sechs verschiedene Kilometerpakete von 200 bis 2.500 Kilometer angeboten.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?