Eine Hand tippt auf dem Smartphone in der Auto-Abo-App von Shell und Fleetpool.

Im Netz bietet Shell eine Auswahl an verschiedenen E-Autos zur flexiblen Miete. Bild: Fleetpool

Das Shell Recharge Auto Abo und der entsprechende Webshop stehen interessierten Autofahrern ab sofort zur Verfügung. Kunden können zwischen Abo-Zeiträumen von sechs, zwölf und 24 Monaten auswählen. Der jeweilige Paketpreis hängt vom gewünschten Elektroauto-Modell ab.

In den Monatsraten sind Zulassung, Wartung, jahreszeitgerechte Bereifung, Fahrzeugchecks, Steuer, Versicherung und Batteriemiete inkludiert. Die Stromkosten zum Laden des E-Autos trägt der Kunde selbst. Hierfür können Kunden die Shell Recharge App oder Ladekarte nutzen, Abo-Nutzer erhalten die Ladekarte automatisch zugesendet.

„Je mehr Kunden sich für ein Elektrofahrzeug entscheiden, desto eher gelingt es, die CO2-Emissionen im Verkehrssektor zu senken“, sagt Jan Toschka, Chef des Shell-Tankstellengeschäftes in der DACH-Region. „Wir wollen Kunden beim Umstieg helfen, indem wir ihnen heute schon an allen Shell Recharge Schnellladesäulen ermöglichen, ihr Fahrzeug mit 100 Prozent Grünstrom aufzuladen.“

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?