Ein JMann sitzt auf einem E-Scooter von Tier und redet mit einer Frau, die wiederum auf einem E-Roller sitzt.

Die Fahrzeuge von Tier sollen ab April in acht deutschen Städten über Free Now verfügbar sein. Bild: Tier

| von Fabian Pertschy

Im Zuge einer Partnerschaft integriert der Mikromobilitätsanbieter Tier sein Angebot in die Mobilitätsplattform Free Now. Künftig sollen mehrere tausend E-Scooter und E-Mopeds über die App des Partners verfügbar sein. Zudem wird Tier 5.000 E-Scooter von Free Now übernehmen, umgestalten und in die eigene Flotte überführen.

„Nur mit starken Allianzen können wir erreichen, dass multimodale Mobilitätslösungen leichter zugänglich sind und genutzt werden”, erläutert Lawrence Leuschner, Mitgründer und CEO von Tier. Die Fahrzeuge sollen ab April in acht deutschen Städten über Free Now verfügbar sein. Im nächsten Schritt wollen die Partner auch in Frankreich an den Start gehen sowie das Angebot in den Sommermonaten auf weitere europäische Städte ausweiten.

Kostenlose Registrierung

Bereits registriert?
*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?