Pascal Nagel

Chefredakteur

E-Mail-Adresse: nagel@media-manufaktur.com
Telefonnummer: +49 163 7200711

Schreibt über Autos und Digitalisierung – am liebsten in der Kombination aus beidem.

23. Mär. 2017 | 15:15 Uhr
Fichtner_Jukic
AutomotiveIT-Kongress 2017 - Jochen Fichtner und Ivan Jukic

„Die Systemlandschaft in Mexiko ist Benchmark im Konzern“

Auf Opel folgt Audi: Präsentiert von Hewlett Packard Enterprise sprechen Jochen Fichtner, Director IT & Organisation von Audi México, und Ivan Jukic, SAP Competence Center Produktion und Logistik der Ingolstädter. Am Beispiel des neuesten Audi-Werks im mexikanischen San José Chiapa zeigen die Referenten, wie sich mit Hilfe einer hochintegrierten IT-Plattform auf Basis von SAP-HANA bestehende Audi-Werke in Europa modernisieren lassen.Weiterlesen...

23. Mär. 2017 | 10:54 Uhr
Hofmann
AutomotiveIT-Kongress 2017 - Martin Hofmann

„Machine Learning ist keine Science Fiction“

Nach einer kurzen Begrüßung durch automotiveIT-Chefredakteur Hilmar Dunker betritt als erster Redner des automotiveIT-Kongresses 2017 Martin Hofmann die Bühne im Congress Center der CeBIT in Hannover. Der Volkswagen-CIO spricht zum Thema Machine Learning und künstliche Intelligenz.Weiterlesen...

10. Feb. 2017 | 11:05 Uhr
Security ist Top-Thema für CIOs
Capgemini IT-Trends 2017

Security ist Top-Thema für CIOs

„Security, Security, Security – IT-Sicherheit in allen Facetten ist das Top-Thema“, sagt Uwe Dumslaff, CTO von Capgemini Deutschland. Das Beratungsunternehmen hat bereits im 15. Jahr CIOs und IT-Chefs in der DACH-Region zu den IT-Trends des Jahres befragt.Weiterlesen...

11. Jan. 2017 | 15:30 Uhr
Neue Audi-App vermittelt Logistikabläufe in Automobilproduktion
Logistikabläufe spielend erleben

Audi launcht eigenes Smartphone-Spiel

Audi will die Komplexität einer Autofabrik künftig über ein Smartphone-Spiel verständlich machen: Der Ingolstädter Autobauer hat die „Audi Logistik Challenge“ gelauncht. Die Anwendung wurde von Logistikern des Audi-Standorts Neckarsulm mitentwickelt. Weiterlesen...

09. Jan. 2017 | 11:58 Uhr
vw-i-d-buzz
NAIAS 2017

Studie: VW I.D. Buzz

Die Detroit Motor Show, erste Messe des jungen Jahres, wird von einem Überangebot an dicken SUV, Pickups und kraftstrotzenden Sportwagen dominiert. Doch ein futuristisches Unikum für acht Insassen, mit reinem Elektroantrieb, ohne richtiges Armaturenbrett und mit einem Spitzentempo von gerademal 160 km/h hat das Zeug zum Messehit. Weiterlesen...

06. Jan. 2017 | 10:21 Uhr
smart startet privates Carsharing
CES 2017

Smart startet privaten Carsharing-Service

Smart erweitert seine „ready to“-Services: Nachdem die Daimler-Marke im vergangenen Jahr die Kofferraumzustellung „ready to drop“ eingeführt hat, folgt nun der Carsharing-Service „ready to share“, wie Daimler im Rahmen der CES 2017 verkündet hat. Weiterlesen...

05. Jan. 2017 | 14:23 Uhr
Fusion x64 TIFF File
Neue Bedienkonzepte

CES: BMW und Bosch zeigen Interieur-Studien

Die Möglichkeiten und Herausforderungen des vollautomatisierten Fahrens berücksichtigt die von BMW auf der CES 2017 gezeigte Skulptur BMW i Inside Future. Die Studie zeige laut BMW, dass individuelle Bedürfnisse und gemeinsame Erlebnisse künftig nicht im Widerspruch zueinander stehen müssen. Weiterlesen...

05. Jan. 2017 | 13:05 Uhr
bmw-augmented-reality
Future Retail

BMW i zeigt Augmented Reality-Visualiser

Augmented Reality findet zunehmend den Weg in die Autohäuser: BMW testet derzeit im Rahmen eines Pilotprojektes die 3D-Visualisierung seiner i-Modelle i3 und i8. Dazu setzt der Münchener OEM als nach eigenen Angaben erster Autobauer auf Googles AR-Technologie Tango. Weiterlesen...

04. Jan. 2017 | 13:01 Uhr
Startups fordern Logistikbranche heraus
Oliver Wyman-Studie

Startups fordern Logistikbranche heraus

Nach einer internationalen Markt-Analyse der Managementberatung Oliver Wyman stellt die digitale Transformation sowie die Konkurrenz durch internationale Startups besonders deutsche Logistikdienstleister vor Herausforderungen. „Viele Logistiker tun sich schwer, mit dem Tempo der Digitalisierung Schritt zu halten. Weiterlesen...

15. Dez. 2016 | 10:52 Uhr
Volkswagen Konzern beteiligt sich an Hubject, der führenden eRoaming-Plattform für europaweites Laden von Elektrofahrzeugen
Vernetzung von Ladesäulen

Volkswagen beteiligt sich an Hubject

Volkswagen wird siebter Gesellschafter der eRoaming-Plattform Hubject. Gemeinsam mit den Gründungsmitgliedern BMW, Bosch, Daimler, EnBW, innogy und Siemens wolle der Wolfsburger Autobauer die digitale Vernetzung von Ladeinfrastruktur für E-Autos weiter vorantreiben, teilt Volkswagen mit. Weiterlesen...