Pascal Nagel

Chefredakteur

E-Mail-Adresse: nagel@media-manufaktur.com
Telefonnummer: +49 163 7200711

Schreibt über Autos und Digitalisierung – am liebsten in der Kombination aus beidem.

07. Mär. 2016 | 12:21 Uhr
Monsees
Ex-Google-Manager

Monsees wird Digitalisierungs-Chef von BMW

Der ehemalige Google-Manager Jens Monsees verantwortet die Geschicke von BMW in Sachen Digitalisierung. Laut seinem LinkedIn-Profil ist Monsees seit diesem Februar Corporate Vice President Digital Strategy beim Münchener Autobauer. Der 45-Jährige war bereits vor seiner Station als Industry Leader Automotive bei Google für den OEM tätig, unter anderem als International Innovation Manager. Weiterlesen...

29. Feb. 2016 | 21:09 Uhr
VW macht Digitalisierung zum Top-Thema
Genfer Automobilsalon 2016

VW macht Digitalisierung zum Top-Thema

Volkswagenchef Matthias Müller hat auf dem Konzernabend im Vorfeld des Genfer Automobilsalon drei neue „Volkswagen Group Future Center“ angekündigt – in Europa, Asien und Kalifornien. Dort sollen Designer und Digitalisierungsexperten gemeinsam das Auto der Zukunft entwickeln.Weiterlesen...

26. Feb. 2016 | 09:48 Uhr
20160205_Motorrad_Bildmontage
Digital Trends bei T-Systems

Customer Experience Management Automotive

Ein durchgängiges Kundenerlebnis auf hohem Niveau bietet das Produkt Customer Experience Management (CEM) Automotive.  CEM Automotive ist eine offene, markenunabhängige Lösung, die alle relevanten Akteure im Automotive-Umfeld miteinander vernetzt – digital und mobil. Weiterlesen...

24. Feb. 2016 | 15:57 Uhr
Fast jeder Autohändler setzt auf das Internet
Autoscout24-Studie

Fast jeder Autohändler setzt auf das Internet

Nahezu jeder Neuwagenkäufer (97 Prozent) nutzt bereits das Internet zur Fahrzeugsuche, so eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung Roland Berger. Da ist es wenig verwunderlich, dass immer mehr Autohändler ihre Fahrzeuge online bewerben und verkaufen, wie eine Studie von Puls Marktforschung im Auftrag des Online-Portals AutoScout24 zeigt. Weiterlesen...

23. Feb. 2016 | 15:52 Uhr
Digitalisierung in der Volkswagen Logistik ? Werk Wolfsburg setzt auf ?intelligente Uhren"
Einsatz von Wearables

VW digitalisiert die Logistik in Wolfsburg

Volkswagen hat in seinem Stammwerk in Wolfsburg ein Pilotprojekt zur Digitalisierung in der Logistik gestartet. Zum Einsatz kommen dabei Smart Watches, Tablets und RFID-Armbänder in der Kommissionierung sowie für Gabelstapler und Zugmaschinen. Gemeinsam mit der Werklogistik hat die Konzern-IT jeweils spezifische Apps entwickelt. Weiterlesen...

23. Feb. 2016 | 11:53 Uhr
Bildschirmfoto 2016-02-23 um 11.49.04
Netzwerk

Der globale Fertigungsverbund von Daimler

Daimler organisiert seine Produktion künftig in globalen, architekturbasierten Fertigungsverbünden. Folge: Die Hierarchien werden flacher, die Produktion flexibler. Sie rückt so nah an die Kunden wie nie zuvor. Eine stetig wachsende Anzahl an Fahrzeugmodellen und -derivaten, hochgradig volatile Märkte, zunehmende Stückzahlen – die Automobilproduktion sieht sich großen Herausforderungen gegenüber.Weiterlesen...

23. Feb. 2016 | 11:02 Uhr
kabelloser-datenfluss-vom-smartphone-skoda-praesentiert-wireless-mirrorlink
Mobile World Congress 2016

Skoda bindet Smartphones über WLAN ein

Smartphone-Inhalte werden im Auto üblicherweise über ein Kabel in das Infotainmentsystem gespiegelt. Skoda zeigt auf dem Mobile World Congress in Barcelona nun die Technologie Wireless MirrorLink, mit der das Handy in der Jackentasche bleiben kann. Anwendungen werden dabei über WLAN übertragen. Weiterlesen...

23. Feb. 2016 | 09:05 Uhr
1
Virtueller Showroom

FCA und Accenture zeigen AR-Konfigurator

Der Autohandel hat in Sachen Digitalisierung Nachholbedarf, lautet eine häufig wiederholte Feststellung von Experten und Studienautoren. Um den Übergang von Online- und Offline-User-Experience nahtloser zu gestalten, setzen immer mehr OEMs – zuletzt etwa Volvo und Audi – testweise Virtual Reality-Technologie ein. Weiterlesen...

22. Feb. 2016 | 16:00 Uhr
1-CM-21952.jpg
Mobile World Congress 2016

Bosch zeigt 3D-Karten für die Navigation

In der Stadt ist es trotz Navigationsgerät häufig nicht einfach, sich zu orientieren. Moderne Systeme zeigen deshalb markante Häuser in 3D als Orientierungspunkte an. In der nächsten Generation sollen die Navis die Umgebung nahezu fotorealistisch darstellen, wie Automobilzulieferer Bosch derzeit auf dem Mobile World Congress in Barcelona zeigt.Weiterlesen...

22. Feb. 2016 | 15:48 Uhr
Bild_AMI_Messehalle
Mangelndes Interesse

Veranstalter sagen AMI Leipzig 2016 ab

Was bereits seitens mehrerer Medien berichtet wurde, ist wenig später nun offiziell: Die AMI Auto Mobil International Leipzig wird in diesem Jahr ausfallen. Dies teilten die Veranstalter Leipziger Messe und der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) mit.Weiterlesen...