Pascal Nagel

Chefredakteur

E-Mail-Adresse: nagel@media-manufaktur.com
Telefonnummer: +49 8191 / 125-937

Schreibt über Autos und Digitalisierung – am liebsten in der Kombination aus beidem.

Pascal Nagel
12. Aug. 2015 | 09:19 Uhr
Haasis
Drei Fragen an: Siegmar Haasis, CIO R&D Mercedes-Benz Cars

„ReqIF ist von strategischer Bedeutung“

Das Produkt Auto wird immer komplexer und damit auch die Abstimmungsprozesse zwischen Herstellern, Zulieferern und weiteren Partnern. Im Kurzinterview mit automotiveIT spricht Siegmar Haasis, CIO Research and Development Mercedes-Benz Cars, über die zunehmende Relevanz von Standards für die Branche und entsprechende Pläne bei Daimler. Weiterlesen...

24. Jul. 2015 | 12:06 Uhr
Daimler beschleunigt Software-Entwicklung
Connected Car

Daimler beschleunigt Software-Entwicklung

Daimler forciert das Thema Connected Car künftig mit einer eigens geschaffenen Position innerhalb der Entwicklung. Sajjad Khan wird als Vice President Digital Vehicle and Mobility in Zukunft sämtliche Themen im Zusammenhang mit dem vernetzten Fahrzeug verantworten.Weiterlesen...

22. Jul. 2015 | 09:53 Uhr
Bericht: Here geht an deutsche Autobauer
Archiv

Bericht: Here geht an deutsche Autobauer

Nokias Kartendienst Here wird offenbar an die deutschen Autobauer BMW, Audi und Daimler verkauft. Das berichtet das Manager Magazin. Das Konsortium zahlt nach Informationen der Zeitschrift rund 2,5 Milliarden Euro an den finnischen Konzern. Dieser hatte ursprünglich auf vier bis fünf Milliarden gehofft, so der Bericht weiter.Weiterlesen...

13. Jul. 2015 | 15:19 Uhr
flinc_Fahrgemeinschaften_Navi_300dpi (1)

Opel und Deutsche Bahn beteiligen sich an Flinc

Opel hat bereits durch den Start der Carsharing-Plattform CarUnity einen Schritt vom reinen Autobauer hin zum Mobilitätsdienstleister gemacht. Nun setzt der Rüsselsheimer OEM seine Strategie fort und beteiligt sich an der Internet- und App-basierten Mitfahrplattform Flinc. Weiterlesen...

13. Jul. 2015 | 12:22 Uhr
A155773_full

Audi schickt „Robby“ auf die Rennstrecke

Zur diesjährigen CES in Las Vegas und dem Schwester-Event in Shanghai zeigte Audi das pilotierte Fahren bereits auf öffentlichen Highways. Um die Grenzen der Systeme auszutesten, schickt der Ingolstädter OEM seine Roboterautos allerdings auch auf die Rennstrecke, wie im vergangenen Jahr in Hockenheim. Weiterlesen...

13. Jul. 2015 | 11:51 Uhr
A155566_full
Positionswechsel bei Audi

Schulze wird Werkleiter in Ingolstadt

Bei Audi dreht sich das Personalkarussell: Zum 01. Oktober übernimmt Fred Schulze die Werkleitung am Standort Ingolstadt. Der 48-Jährige wechselt vom Posten der Werkleitung Neckarsulm ins Audi-Stammwerk und löst dort Peter Kössler ab, der nach acht Jahren als Werkleiter in Ingolstadt zur Audi Hungaria Motor Kft. Weiterlesen...

10. Jul. 2015 | 14:24 Uhr
20150610_173024

Continental schafft die Spiegel ab

Kein toter Winkel, keine blendende Sonneneinstrahlung, verbesserter Luftwiderstand – Continental schafft die Rückspiegel im Auto ab und ersetzt sie durch Kameras und Monitore.  In einem Versuchsträger hat der Zulieferer drei Kameras verbaut, die technisch Surround View-Kameras entsprechen, jedoch über einen anderen Öffnungswinkel verfügen. Weiterlesen...

08. Jul. 2015 | 11:52 Uhr
Bildschirmfoto 2015-07-08 um 11.41.44

Mercedes E-Klasse: Einparken per App

Mit der Einführung der komplett neu entwickelten Mercedes E-Klasse im Frühjahr 2016 (Vorstellung Detroit Motor Show) will Daimler ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz senden, denn der schärfste Rivale, der BMW 5er, wird Ende 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt (Einführung Anfang 2017). Weiterlesen...

08. Jul. 2015 | 09:27 Uhr
TMDE_1037208.jpg
Simulation

Toyota zeigt virtuellen Crashtest-Dummy

Crashtest-Dummys sind üblicherweise den Menschen präzise abbildende Puppen. Toyota zeigt nun die fünfte Generation seiner THUMS-Familie (Total Human Model for Safety) – und die muss entsprechende Unfälle lediglich im Computer über sich ergehen lassen. Weiterlesen...

03. Jul. 2015 | 09:31 Uhr
cq5dam.web.1280.1280 (2)
Archiv

Vorstellung: Opel OnStar im Check

In nunmehr einem Monat geht Opel mit OnStar in Europa an den Start. Ab August wird der Konnektivitäts-Service sukzessive Einzug in sämtliche Modelle der Marken Opel und Vauxhall halten. In zunächst 13 europäischen Märkten wird der Dienst, der in seiner ursprünglichen Form in den USA bereits seit Mitte der Neunziger angeboten wird, verfügbar sein.Weiterlesen...