Ralf Bretting

Telefonnummer: +49 711 4113688

Chefredakteur von Automobil Produktion und automotiveIT von Mai 2018 bis Juni 2021. Ist von allem fasziniert, was sich im Rahmen der Digitalisierung entlang der automobilen Wertschöpfungskette verändert – Engineering, Produktion, Arbeitsprozesse. Fan neuer Mobilitätskonzepte und Geschäftsmodelle.

24. Aug. 2018 | 10:55 Uhr
Audi Frank Loydl (DSC_5494)
Drei Fragen an: Frank Loydl, CIO der Audi AG

„Agilität ist kein Wundermittel“

Frank Loydl ist seit Februar 2018 CIO der Audi AG. Zu seinen ersten Amtshandlungen gehört das Transformationsprojekt NEXT:IT, mit dem er die IT-Organisation der Ingolstädter neu ausrichtet. Das Tempo ist hoch: Der Neustart ist schon zum Jahreswechsel geplant.Weiterlesen...

20. Feb. 2018 | 11:35 Uhr
BMW - Klaus Straub - 06-2016-10
Drei Fragen an: BMW-CIO Klaus Straub

„Die agile Kultur muss vorgelebt werden“

Die BMW Group IT setzt zu 100 Prozent auf Agilität – und dreht dafür Projektorganisationen, traditionelle Arbeitsweisen und die Büros im IT-Zentrum München auf links.Weiterlesen...

06. Feb. 2018 | 13:46 Uhr
Data Lab München (20180205KN017)
Volkswagen Data Lab München

Mit KI auf Expansionskurs

Das Volkswagen Data Lab in München ist emsig auf der Suche: Zum einen sollen weitere Software-Entwickler die Kapazität des aktuell 50 Mitarbeiter großen Teams verstärken. Zum anderen sind junge Startups und Gründer aufgerufen, frische Ideen und Lösungen speziell im Umfeld von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen in die Forschungseinrichtung zu tragen.Weiterlesen...

16. Jun. 2017 | 08:37 Uhr
23_Nachrüstlösungen_IMP
Nachrüstlösungen - Connected

Bordcomputer Smartphone

Geschichte wiederholt sich: Nach Car-Hifi, Navi und Telefonintegration drohen Hersteller als Nächstes das Geschäft mit Vernetzungslösungen an den Aftermarket zu verlieren.Weiterlesen...

21. Apr. 2017 | 13:15 Uhr
Bildschirmfoto 2017-04-21 um 13.08.43
Connected - Plattformen

Krieg der Plattformen

Digitale Plattformen erobern Branche um Branche, Region um Region, Markt um Markt. Statt ihre Kräfte zu bündeln, verheddert sich die deutsche Automobilbranche in Einzelaktivitäten.Weiterlesen...

26. Jul. 2016 | 09:10 Uhr
Telekom-Logo-mit-Flaggen02_850x550
Ladesäulen und Parkraumkonzepte

Telekom plant neue Einnahmequellen

Jahrelang hat die Deutsche Telekom tatenlos zu gesehen, wenn Hightech-Startups in ihrem Stammgeschäft mit innovativen Angeboten Umsätze und Erträge wilderten. Jetzt scheinen die Bonner ihre digitale Schockstarre abzustreifen. Der Konzern geht zum Gegenangriff über und will sich in fremden Branchen neue Einnahmequellen erschließen. Weiterlesen...