Werner Beutnagel

Chef vom Dienst Online

E-Mail-Adresse: beutnagel@media-manufaktur.com
Telefonnummer: +49 5101 99039-93

Berichtet über alle Digital-Themen, die die Autobranche bewegen – von Industrie 4.0, Cloud Computing, Big Data und KI bis hin zu Mobilitätskonzepten von morgen, die den Menschen autonom, elektrisch und vernetzt voranbringen.

22. Okt. 2018 | 11:57 Uhr
Volkswagen Group China builds first factory specifically designe
Spatenstich in Anting

Volkswagen baut Elektro-Werk in China

Das Joint Venture SAIC Volkswagen hat im chinesischen Anting den Spatenstich für ein Werk vorgenommen, das speziell auf den Bau von Fahrzeugen mit dem Elektro-Baukasten des Wolfsburger Herstellers ausgerichtet ist. Weiterlesen...

19. Okt. 2018 | 13:32 Uhr
CentAirStation-Front_2
Kongress Mobilität Querdenken 2018

„Die autogerechte Stadt ist vorbei“

Der Innenstadtverkehr in großen Metropolen droht zu kollabieren. Neue Konzepte und Lösungen sind gefragt. Auf dem Kongress Mobilität Querdenken des Innovationsnetzwerks Bayern Innovativ zeigen sich bereits vielversprechende Ansätze.  Weiterlesen...

19. Okt. 2018 | 11:20 Uhr
2018-10-19_ASAP-Zentrale-Gaimersheim.jpg
35-prozentige Beteiligung

ZF steigt bei Entwicklungsdienstleister ASAP ein

Zulieferer ZF übernimmt 35 Prozent an der ASAP Holding GmbH. Der Entwicklungsdienstleister ist mit 1.100 Mitarbeitern an elf Standorten aktiv und bietet Engineering-Dienstleistungen mit Fokus auf E-Mobilität, autonomes Fahren und Vernetzung an. Weiterlesen...

18. Okt. 2018 | 13:50 Uhr
VW_HPI_Unterzeichnung der Absichtserklärung
Kooperation mit dem Hasso-Plattner-Institut

Volkswagen baut digitale Bildungsangebote aus

Um das digitale Bildungsangebot für IT- und Innovationsthemen auszubauen, kooperiert Volkswagen künftig mit dem Hasso-Plattner-Institut. Gemeinsam möchten die Partner neue interaktive Online-Schulungen für Mitarbeiter des Autobauers entwickeln. Weiterlesen...

18. Okt. 2018 | 09:44 Uhr
bi-tech-talk
Tech Talk von T-Systems und Wolfsburg AG

Startups zeigen sich auf der IZB

Auf der Internationalen Zuliefererbörse (IZB) präsentieren derzeit in Wolfsburg zahlreiche Zulieferer die eigenen Produktinnovationen. Mit von der Partei sind neben Zulieferern wie Magna, Continental oder Bosch auch IT-Konzerne wie Fujitsu, Microsoft oder die Telekom-Geschäftskundensparte T-Systems, die im Rahmen eines gemeinsamen Tech Talks mit der Wolfsburg AG disruptive Entwicklungen wie das Internet of Things oder Künstliche Intelligenz diskutiert.Weiterlesen...

17. Okt. 2018 | 10:17 Uhr
Sven Lorenz neuer Chief Process Officer bei Volkswagen
Neu geschaffene Funktion im Konzern

Sven Lorenz neuer Chief Process Officer bei Volkswagen

Sven Lorenz hat mit Wirkung zum 1. Oktober die neu geschaffene Funktion des Chief Process Officer (CPO) beim Volkswagen-Konzern übernommen.  Weiterlesen...

17. Okt. 2018 | 09:35 Uhr
2018-10-16_ZF_PI_IOS
Assistenzsysteme und autonomes Fahren

ZF entwickelt 3D-Sensorik für den Fahrzeuginnenraum

Um die Arbeit der Fahrerassistenten zu gewährleisten und bei automatisierten Funktionen die Übergabe an den Fahrer sicher zu gestalten, ist die Überwachung der Insassen von entscheidender Bedeutung. Zulieferer ZF arbeitet daher an einem 3D-Sensorsystem zum Erkennen und Klassifizieren der Passagiere auf Vorder- und Rücksitzen. Weiterlesen...

15. Okt. 2018 | 12:41 Uhr
Audi optimizes quality inspections in the press shop with artifi
Erprobung im Presswerk Ingolstadt

Audi bringt KI ins Qualitätsmanagement

Audi hat angekündigt, in der Serienproduktion künftig auf Machine Learning zu setzen. Konkret soll eine selbstentwickelte Software im Qualitätsmanagement automatisiert Risse in Blechteilen entdecken. Weiterlesen...

12. Okt. 2018 | 11:20 Uhr
Digital Twins For Better Cars
T-Systems

Digital Twins For Better Cars

A digital solution that enhances the customer experience while helping car manufacturers further improve their products? That’s exactly what digital twins do. In the automotive industry, digital twins are digital representations of specific vehicles or their components. Weiterlesen...

11. Okt. 2018 | 11:00 Uhr
Geringe Nachfrage nach Telematik-Tarifen
Finanztip-Studie

Geringe Nachfrage nach Telematik-Tarifen

Telematik-Tarife von Kfz-Versicherern können sich in Deutschland bislang nicht durchsetzen. Nur noch elf Unternehmen bieten Kunden aktuell Verträge an, bei denen sich die Prämienhöhe an einer Analyse des persönlichen Fahrstils orientiert.Weiterlesen...