Werner Beutnagel

Chef vom Dienst Online

E-Mail-Adresse: beutnagel@media-manufaktur.com
Telefonnummer: +49 5101 99039-93

Berichtet über alle Digital-Themen, die die Autobranche bewegen – von Industrie 4.0, Cloud Computing, Big Data und KI bis hin zu Mobilitätskonzepten von morgen, die den Menschen autonom, elektrisch und vernetzt voranbringen.

21. Jun. 2018 | 11:23 Uhr
TimvonToerneKopernikusAutomotive
Im Interview: Tim von Törne, COO Kopernikus Automotive

„Wir wissen um die disruptive Kraft von Software“

Im Rahmen des Zukunftskongresses des Think Tanks 2b Ahead in Wolfsburg feierte das Startup Kopernikus Automotive seine Weltpremiere. Die Idee der Gründer: Ein System, das es ermöglicht, autonome Fahrfunktionen hardwareseitig nachzurüsten, per Software-Update stets auf dem neuesten Stand zu halten und per eigenem App Store modular zum Kunden zu bringen.Weiterlesen...

18. Jun. 2018 | 11:23 Uhr
DB Netze Personenbahnhöfe - Information
Einstieg bei GoKid und Ridecell

Deutsche Bahn stärkt Mobility-Portfolio

Die Deutsche Bahn führt den Umbau zum Anbieter neuer Mobility Services konsequent fort. Nun ist der Konzern bei den US-Startups Ridecell und GoKid eingestiegen. Weiterlesen...

15. Jun. 2018 | 13:26 Uhr
01 Bühne (CP0I0023_klein)
Digital Life Day 2018

Daimler muss nur noch kurz die Welt retten

Der diesjährige Digital Life Day von Daimler hat gezeigt: Das Themenspektrum, das die digitale Transformation inzwischen abdeckt, ist enorm und wächst weiter. Sogar über die Grenzen des Unternehmens hinaus.Weiterlesen...

15. Jun. 2018 | 10:51 Uhr
DSC_3947
Im Interview: Bernd Heinrichs, Business Digital Officer bei Bosch

„Die Mobilität der Zukunft wirkt wie ein Schmelztiegel für Technologien“

Als Business Digital Officer soll Bernd Heinrichs für Technologiekonzern Bosch neue IoT-basierte Geschäftsmodelle auf die Straße bringen. Im Interview wird klar: Es geht ihm nicht um schöne Fernsichten auf die Mobilität von morgen, sondern um pragmatische Lösungen für die Verkehrsprobleme von heute.Weiterlesen...

15. Jun. 2018 | 10:16 Uhr
r180359p
Stärkung von vier französischen Standorten

Renault investiert eine Milliarde in E-Mobilität

Renault investiert eine Milliarde Euro in die französischen Produktionsstandorte Douai, Flins, Cléon und Maubeuge, die in Zukunft verstärkt Elektrofahrzeuge und die dafür benötigten Plattformen, Bauteile und Antriebsstränge produzieren werden. Weiterlesen...

14. Jun. 2018 | 13:19 Uhr
11
Studie von Bain & Company

Mobility Services ersetzen das Auto

Immer mehr Menschen in Ballungsräumen überdenken den Besitz eines eigenen Autos so eine Studie der Managementberatung Bain & Company. Die wichtigsten Entscheidungskriterien für die Wahl eines Verkehrsmittel sind inzwischen Sicherheit, Flexibilität und Verfügbarkeit. Weiterlesen...

14. Jun. 2018 | 11:55 Uhr
Energieversorger setzen auf E-Mobility
PwC-Studie

Energieversorger setzen auf E-Mobility

Nicht nur die Autohersteller, auch die Energieversorger wollen vom Trend zur E-Mobility profitieren: Fast drei Viertel der Unternehmen in Deutschland und Österreich sind einer Umfrage der Beratungsgesellschaft PwC zufolge bereits in diesem Sektor aktiv. Weiterlesen...

14. Jun. 2018 | 11:25 Uhr
DB2018AL01013_small
In der Gläsernen Manufaktur

Volkswagen stärkt IoT-Expertise

Das Smart Production Lab der Volkswagen-IT baut seine Kompetenz im Zukunftsfeld Industrial Internet of Things (IIoT) in der Gläsernen Manufaktur in Dresden aus. Zur Stärkung und Weiterentwicklung des Know-hows wird ein 22 Mitarbeiter umfassendes Team neu aufgebaut. Weiterlesen...

13. Jun. 2018 | 13:12 Uhr
1Visualization of car recognizing road edges- credit MIT CSAIL
Auf Level 5 über abgelegene Landstraßen

Vollautonom durch die Walachei

Am MIT wurde ein verblüffend einfaches System entwickelt, mit dem sich autonome Autos ohne aufwändige 3D-Karten sicher unter schwierigen Verhältnissen orientieren können. Weiterlesen...

12. Jun. 2018 | 13:02 Uhr
S18_1854
Einheitliche Abrechnung an Ladesäulen

Porsche launcht Charging Service

Porsche hat eine digitale Plattform gestartet, die Elektrofahrzeuge zu passenden Ladestationen führen und hier die Abrechnung übernehmen soll. Durch den „Porsche Charging Service“ soll die Anmeldung bei verschiedenen Betreibern entfallen. Weiterlesen...