Werner Beutnagel

Chef vom Dienst

E-Mail-Adresse: beutnagel@media-manufaktur.com
Telefonnummer: +49 8191 / 125-928

Berichtet über alle Digital-Themen, die die Autobranche bewegen – von Industrie 4.0, Cloud Computing, Big Data und KI bis hin zu Mobilitätskonzepten von morgen, die den Menschen autonom, elektrisch und vernetzt voranbringen.

Werner Beutnagel
21. Aug. 2015 | 16:22 Uhr
Continental schult Automotive Softwareentwickler
Ausbildung

Continental schult Automotive Softwareentwickler

Zulieferer Continental erweitert das eigene Ausbildungsangebot ab September 2015 um den Beruf „Automotive Softwareentwickler“. Zu den Aufgaben des Feldes gehören unter anderem die Analyse und Entwicklung von komplexen Programmstrukturen für Fahrzeuge und die Mobilität der Zukunft, etwa im Rahmen des autonomen Fahrens. Weiterlesen...

13. Aug. 2015 | 14:33 Uhr
Europa verschläft Big Data
BARC-Studie

Europa verschläft Big Data

Nur 13 Prozent aller Industrieunternehmen haben Big Data-Analysen bereits in die eigenen Unternehmensprozesse eingebunden, so eine Studie des Beratungshauses BARC. Weltweiter Spitzenreiter ist Nordamerika, wo entsprechende Prozesse in 28 Prozent der Betriebe etabliert wurden.Weiterlesen...

11. Aug. 2015 | 15:36 Uhr
P90193735-smartwatch-supports-assembly-work-08-2015-600px
Smart Factory

BMW setzt auf Digitalisierung

Die BMW Group setzt verstärkt auf digitale Technologien, um Produktionsprozesse effizienter und flexibler zu steuern. Der Konzern hat nun sechs Handlungsfelder definiert, die im Rahmen der digitalen Transformation der Fertigung im Mittelpunkt der eigenen Anstrengungen stehen. Weiterlesen...

30. Jul. 2015 | 15:36 Uhr
Bosch bündelt Dienstleistungen
Global Service Solutions

Bosch bündelt Dienstleistungen

Bosch plant zum 1. Januar 2016 die Gründung des neuen Geschäftsbereiches „Bosch Global Service Solutions“, in dem das Angebot an in- und externen Dienstleistungen gebündelt werden soll. Neben Lösungen wie dem eCall, Customer Support und Business Process Outsourcing soll der neue Bereich zudem umfangreiche Shared Service Funktionen in Verwaltung und Vertrieb abbilden.Weiterlesen...

28. Jul. 2015 | 14:57 Uhr
Celonis_User.automotiveIT
Supply Chain

Celonis Process Mining

Schwachstellen und Verbesserungspotentiale in der Supply Chain adressiert der IT-Anbieter Celonis mit der Lösung „Celonis Process Mining“. Das Analysetool verspricht die Erkennung und Visualisierung von Prozessspuren in globalen IT-Systemen, um Verbesserungen im operativen Supply Chain-Management umzusetzen. Weiterlesen...

28. Jul. 2015 | 11:45 Uhr
Dürr_EcoEMOS_graphic
Nutzfahrzeugwerk Wrzesnia

Volkswagen setzt auf MES von Dürr

Volkswagen setzt bei der Produktionssteuerung im Nutzfahrzeugwerk Wrzesnia (Polen) künftig vom Karosseriebau bis zur Montage auf die von Dürr entwickelte MES/SCADA-Lösung EcoEMOS, die zuvor bereits im Bereich Lackierung eingesetzt worden war. Die Implementiertung eines durchgängigen Standards in der gesamten Fabrik ist einer der größten Aufträge für Dürr-Software. Weiterlesen...

22. Jul. 2015 | 15:59 Uhr
CityPulse_Eindhoven_skyline

Big Data: Eindhoven analysiert Partymeile

Gemeinsam mit Partnern wie dem Dutch Institute of Safety and Security (DITSS) und Intel hat IT-Dienstleister Atos im niederländischen Eindhoven eine Big Data-Lösung implementiert, die zu sicheren Straßen führen soll. Ziel des Projektes „CityPulse“ ist das Monitoring der Kneipenmeile „Stratumseind“ auf Basis von anonym erfassten Bewegungsdaten der Besucher. Weiterlesen...

21. Jul. 2015 | 13:42 Uhr
Autonomes-Fahren-Bosch
Archiv

Bosch und TomTom erstellen hochpräzise Karten

Bosch und der Navigationsanbieter TomTom haben eine Kooperation im Bereich Kartenmaterial für autonome Fahrzeuge vereinbart. TomTom erstellt hierbei Karten, während Bosch Anforderungen an Genauigkeit und Inhalte aus der Systementwicklung ableitet. Erste Teilkarten nutzt Bosch bereits für autonome Testfahrten auf der A81 in Deutschland und der Interstate I280 in den USA.Weiterlesen...

21. Jul. 2015 | 10:33 Uhr
Romani_2008
Zahlungen

Drei Fragen an: Brigitte Romani, KPMG

Neue Systeme im vernetzten Auto erfordern neue Mechanismen zur Abrechnung. Vor allem bei grenzüberschreitendem Zahlungsverkehr kommen auf die OEMs steuerrechtliche Herausforderungen zu. Im Kurzinterview mit carIT umreißt Brigitte Romani, Partner und Expertin für internationale Steuern beim Beratungsunternehmen KPMG, steuerliche Probleme und deren Lösungen.Weiterlesen...

16. Jul. 2015 | 14:54 Uhr
1095041_2204932_1024_658_14C739_64
Umstrukturierung

Mercedes-Benz stellt Logistik neu auf

Mercedes-Benz Cars investiert massiv in die Organisation der globalen Konzernlogistik. Ziel sei es, eigene Warenströme effizient und flexibel zentral zu steuern. Im Fokus der Maßnahmen stehen die Absicherung der Materialversorgung im weltweiten Produktionsnetzwerk, die Senkung von Lagerbeständen, eine höhere Termintreue und die frühzeitige Einbindung der Logistik bei der Weiterentwicklung des globalen Fertigungsverbundes des OEMs. Weiterlesen...