screenshot_cloud28-catalogue

Unternehmen können aus mehr als 600 Diensten auswählen. Bild: Hewlett Packard Enterprise

| von Pascal Nagel

Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat die Verfügbarkeit des Cloud-Service-Katalogs von Cloud28+ angekündigt. Der App-Store bietet europäischen Firmen und Behörden die Suche nach Cloud-Diensten, die ihren geschäftlichen Anforderungen entsprechen. Dabei können sie auch den Rechenzentrumsstandort und Betreiber auswählen, der die Einhaltung lokaler Gesetze und Geschäftsbedingungen gewährleistet.

„Die Einführung des Cloud-Katalogs ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem digitalen europäischen Binnenmarkt“, sagt Xavier Poisson, Vice President für den Geschäftsbereich Hybrid IT bei HPE in EMEA. „Cloud-Dienste sind entscheidend für das Wachstum der digitalen Wirtschaft. Nun gibt es für Kunden in allen 28 Mitgliedsstaaten der EU und darüber hinaus eine einzige Quelle mit Hunderten von Cloud-Diensten, die ihnen die Transformation zu einer hybriden Infrastruktur ermöglichen.“

Der Cloud28+-Katalog ist ein zentraler App-Store für Unternehmen und umfasst derzeit 680 Cloud-Dienste von 150 Cloud28+-Mitgliedern aus den Bereichen Infrastructure as a Service, Platform as a Service und Software as a Service. Bislang haben sich mehr als 1000 Anwenderorganisationen vorab für die Nutzung des Katalogs registriert. Cloud28+ ist ein Zusammenschluss von IT-Dienstleistern, Software-Anbietern, öffentlichen Einrichtungen und Cloud-Nutzern, die den Einsatz von Cloud-Diensten in Europa fördern wollen.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.