| von Werner Beutnagel

Die Deutsche Telekom hat in Zusammenarbeit mit den Partnern IBM und Microsoft umfassende Neuerungen für das Portal „Developer Garden“ angekündigt, mit dem man künftig eine Zielgruppe von 17 Mio. Entwicklern ansprechen möchte.

Neue Funktionalitäten der Internet-Plattform umfassen etwa die Möglichkeit, Bausteine aus Telekom-Programmen zu nutzen oder der Community eigene Software-Elemente zur Verfügung zu stellen und somit zu monetarisieren. Darüber hinaus wurde das Angebot an Programmierschnittstellen (APIs) vergrößert und um cloudbasierte Sprachapplikationen erweitert.