Kein Bild vorhanden

Sämtliche Geschäftsprozesse im Autohaus soll eine neue Software steuern, die  Mieschke Hofmann und Partner (MHP) und  LUEG Business Consultants angekündigt haben.

Das auf SAP-basierende Dealer Management System ,,Carbon@LUEG“  wird als Software-as-a-Service angeboten und  verspricht, sämtliche Geschäftsprozesse im Autohaus in den Bereichen Verkauf, Werkstatt, Service, Teile, Zubehör, Garantie, Finanzbuchhaltung und Controlling zentral steuerbar zu machen.

Die Software ist beim größten deutschen Daimler-Autohändler LUEG selbst bereits seit 30 Monaten an über 20 Standorten im Einsatz und soll nun weiteren Autohändlern zur Verfügung gestellt werden. Eine Einführung des Dealer Management Systems versprechen die Anbieter innerhalb von drei bis sechs Monaten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?