| von Werner Beutnagel

Der IT-Dienstleister Materna hat seine DX-Union Management Suite für das Client- und Server-Management um ein Modul für das Mobile Devile Management erweitert. Das Modul ist ein Produkt der Dialogs Software GmbH, die seit April diesen Jahres zum IT-Sicherheitsanbieter Sophos gehört. Die Erweiterung um das Mobile Device Management soll es Kunden ermöglichen, mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets effizient in das eigene Software- und Compliance-Management und entsprechende „Bring Your Own Device“-Strategien zu integrieren. Die Software-Erweiterung ist als Applikation sowie als Software as a Service-Lösung erhältlich.