| von ortlepp

Infotech Enterprises GmbH liefert ein Tool, mit dem durch detaillierte Abfragen die Lizenznutzung der Anwendungen herausgefunden werden kann. Das Wissen um Auslastungsspitzen, freie Kapazitäten und vieles mehr ermöglicht Unternehmen die Optimierung ihrer Lizenzbestände.
Mit „License Statistics“ kann jeder Anwender bei FRIMO unmittelbar erkennen, welche Lizenzen an allen Standorten aktuell frei bzw. belegt sind und welcher Mitarbeiter eine benötigte Lizenz im Einsatz hat. „License Statistics unterstützt die Zentralisierung unserer Catia-Lizenzen – durch ein sehr transparentes Monitoring der jeweils aktuellen Lizenzsituation“, berichtet Arno Driemeyer, Leiter Informationstechnologie der FRIMO Unternehmensgruppe. Die offenen Schnittstellen von License Statistics ermöglichten zudem die Einbindung in bestehende Systeme. Dadurch konnte eine leistungsgerechte Kostenverrechnung auf Basis von SAP R3 eingeführt werden, bei der jedem Standort die monatlich angelaufenen Catia Nutzungsstunden von der Zentrale in Rechnung gestellt werden.

Insgesamt konnten mit License Statistics erhebliche Kosteneinsparungen erzielt werden, da ein deutschlandweites Lizenz-Pooling ohne das Tool nur schwer umsetzbar gewesen wäre. Zusammenfassend werden die Ergebnisse des License Statistics Einsatzes in der FRIMO Unternehmensgruppe als hervorragend beurteilt, weil dieses Tool sich durch die offene Struktur problemlos mit den vorhandenen Lösungen verknüpfen ließ und die Erwartungen voll erfüllt hat.