Kein Bild vorhanden

Mit einer SAP-Lösung hat die FIS GmbH aus Frankfurt den Nota Fiscal Prozess für den Autozulieferer FTE Automotive eingerichtet.

Der Nota Fiscal Prozess ist ein Spezifikum der Steuerbehörden in Brasilien, die elektronische Variante dort für verschiedene Industrien sogar verpflichtend. Demnach muss ein Unternehmen, bevor es eine Lieferung versendet, alle dazugehörigen Informationen sowie die Rechnung der brasilianischen Steuerbehörde SEFAZ elektronisch übermitteln. Diese autorisiert den Beleg und gibt dem Unternehmen anschließend eine entsprechende Rückmeldung.

Die Kommunikation zwischen FTE und Behörde läuft über einen SAP NetWeaver PI-Prozess via Web Service und wurde an verschiedenen Stellen durch Implementierungen der FIS ergänzt. Gleichzeitig werden die Daten an verschiedene Kunden direkt elektronisch versandt, sodass auch diese von der Umsetzung profitieren. Funktioniert der Nota Fiscal Prozess nicht, steht der komplette Lieferbetrieb des Unternehmens still.

Der Automobilzulieferer nutzte das SAP Know-how der FIS GmbH, die den Nota Fiscal Prozess remote von der Unternehmenszentrale im fränkischen Ebern eingerichtet hat, wo das zentrale SAP-System für alle weltweiten FTE-Landesgesellschaften gehostet wird.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?