audilogo

Für mehr als 900 Millionen Euro  werden die Anlagen für Karosseriebau, Lackiererei und Montage sowie ein Presswerk. erstellt Ab Mitte 2016 soll hier die Nachfolgegeneration des erfolgreichen SUV-Modells Audi Q5 vom Band fahren. ,,Mit der Produktion eines unserer erfolgreichsten Modelle in Mexiko werden wir unser globales Wachstum entscheidend vorantreiben und unseren Verkaufsschlager Audi Q5 von hier aus künftig auf den Weltmarkt ausliefern“, sagt Rupert Stadler, Vorsitzender des Vorstands der Audi AG.

Mit dem Werk auf der zentralmexikanischen Hochebene baut das Unternehmen auf etwa 2 400 Metern Meereshöhe nicht nur seine höchstgelegene Fabrik, sondern auch die modernste im weltweiten Audi-Produktionsverbund. Auf 400 Hektar entstehen bis Mitte 2016 eine hocheffiziente Fertigung und Logistik mit einer jährlichen Produktionskapazität von bis zu 150  000 Einheiten. Zudem schafft die Marke mit den vier Ringen 3 800 direkte Arbeitsplätze. Der Beschäftigungseffekt für die gesamte Region dürfte für 20 000 Stellen sorgen.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.