Mehr als 20 Fußballfelder groß ist das Logistikzentrum von Kühne+Nagel  für BMW im bayrischen Wörth. Dort hat die Schweizer Spedition ihre bisher 50 000 Quadratmeter Logistikfläche  auf  fast das Doppelte erweitert.

Beliefert werden über Wörth die BMW-Werke in Dingolfing, Landshut und Leipzig. Dazu kommen Warehousing-Dienstleistungen, die Sequenzierung, die Inbetriebnahme der Komponenten, Reverse-Logistik, die Verzollung und verschiedene Sicherheitsaufgaben.

Das Versorgungszentrum ist zudem ein Cross-Dock, wo Waren von Lieferanten empfangen und an alle bayerischen BMW-Werke verteilt werden. Deutschlandweit verfügt Kühne+Nagel  über Logistikzentren für BMW mit  insgesamt 230 000  Quadratmetern Gesamtfläche.

Damit wird Wörth zur Drehscheibe der Kontraktlogistik für BMW in Deutschland und ein Schwerpunkt von Kühne+ Nagel, mit insgesamt 63 000 Mitarbeitern eines der weltweit führenden Unternehmen für IT-basierte Logistik.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_ait" existiert leider nicht.