Strategy

Im Themenbereich Strategy finden Sie die relevantesten Nachrichten und Hintergründe rund um die Digitalisierung in der Automobilindustrie. Wir liefern Zahlen, Daten und Fakten für das Management.

19. Jun. 2013 | 11:27 Uhr
Archiv

Viele Deutsche misstrauen Social Media

Mit unerwartet großer Zurückhaltung begegnen die Deutschen den Sozialen Netzwerken. Die größten Bedenken liegen im Bereich der Datensicherheit. TNS Emnid hatte zu diesem Thema  im Auftrag der Seniorbook AG 1 000 Personen zwischen 18 und 65 Jahren zu ihrem Nutzungsverhalten zu Sozialen Online Netzwerken befragt.Weiterlesen...

18. Jun. 2013 | 13:55 Uhr
Management

Ernst & Young verstärkt Supply Chain Beratung

Ihr Portfolio im Bereich Supply Chain Management (SCM) erweitert die Managementberatung Ernst & Young durch die Eingliederung der SCM-Beratung J & M. ,,Die Eingliederung ist seit dem 14. Juni gerade abgeschlossen, jetzt wird J & M  voll integriert,“ sagt Markus Heine, bei Ernst &Young zuständig für die Managementberatung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weiterlesen...

17. Jun. 2013 | 13:25 Uhr
Menschen

Hubinger von LUEG zu IT-Beratung

Als neuen strategischen Kopf für den Bereich Automotive hat die Bochumer IT-Beratung provalida Joachim Hubinger engagiert. Seit Mai 2013 ist der IT-Manager Ansprechpartner für Ablaufprozesse und die Bereitstellung neuer Services auf Basis der Unternehmensplattformen SAP, Apptio (ERP für IT) und CRM. Weiterlesen...

17. Jun. 2013 | 12:43 Uhr
gottfriedegger
Menschen

Egger führt Dräxlmaiers IT in die Zukunft

Standardisierung von Software und Hardware, Harmonisierung der IT-Prozesse, Aufbau von globalen Competence Centern – das sind drei zentrale Bereiche, in denen Gottfried Egger, seit März 2013 CIO der Dräxlmaier Group, die IT des Autozulieferers zukunftstauglich machen soll. Weiterlesen...

14. Jun. 2013 | 16:00 Uhr
rademacher
Menschen

Robert Rademacher hört 2014 auf

Robert Rademacher, Präsident des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), geht in sein letztes Amtsjahr. Auf der ZDK-Mitgliederversammlung in Dresden gab er bekannt, dass er im Juni 2014 nicht erneut für das Präsidentenamt kandidieren werde. Weiterlesen...

12. Jun. 2013 | 15:43 Uhr
Management

Daimler holt outgesourcte IT ins Unternehmen zurück – an Standorte in Indien und der Türkei

Offshoring statt Outsourcing: Daimler will bis Ende 2016 einen Großteil der extern vergebenen IT-Services ins Haus zurückholen – doch das bedeutet eher Globalisierung statt Zentralisierung. Denn die für das Insourcing notwendigen IT-Fachkräfte wird der Automobilkonzern vor allem in Indien, der Türkei und den USA anwerben und beschäftigen. Weiterlesen...

11. Jun. 2013 | 13:04 Uhr
Management

IT-Projektgeschäft ist ,,People Business“

Die Steuerung der Produktivität steckt bei den mittelständischen Unternehmen in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Darauf lassen aktuelle Analysen schließen, die Pierre Audoin Consultants (PAC) im Rahmen des Forschungsprojekts ProdIT (Produktivität IT-basierter Dienstleistungen) durchführte. Weiterlesen...

10. Jun. 2013 | 12:36 Uhr
bernhardttes
Menschen

Mattes ist Präsident der AmCham Germany

Bernhard Mattes (56) ist neuer Präsident der American Chamber of Commerce in Germany, kurz „AmCham Germany”. Auf der jüngsten Mitgliederversammlung der amerikanischen Handelskammer in Deutschland wurde der gebürtige Wolfsburger und Ford-Chef in Deutschland zum Nachfolger von Fred B. Weiterlesen...

07. Jun. 2013 | 13:19 Uhr
heiko meyer
Menschen

Heiko Meyer ist HP-Chef in Deutschland

Heiko Meyer (48) leitet ab sofort als Vice President die HP Enterprise Group in Deutschland. Damit wird er Nachfolger von Volker Smid (54) und übernimmt die Verantwortung für das HP-Geschäft mit IT-Infrastrukturlösungen für Unternehmenskunden. Die Ernennung von Heiko Meyer zum Vorsitzenden der Geschäftsführung durch den Aufsichtsrat der Hewlett-Packard GmbH soll in Kürze erfolgen. Weiterlesen...

06. Jun. 2013 | 12:05 Uhr
Management

Studien zur Zukunft der Automobilindustrie

Die deutsche Automobilindustrie ist gut aufgestellt, muss sich aber auf eine starke Diversifizierung auf mehreren Ebenen einstellen. Das geht aus zwei Studien des Fraunhofer ISI vor, die jetzt im Deutschen Bundestag vorgestellt wurden. Die Studie ,,Zukunft der Automobilindustrie“ analysiert die globalen Entwicklungen sowie die heutige Aufstellung der deutschen Automobilindustrie mit ihren Zulieferern und ihren Produktionsstandorten im In- und Ausland. Weiterlesen...