Kerner.automotiveIT

Der 41-jährige Jörg Kerner verantwortet ab Oktober 2011 in Porsches Entwicklungszentrum Weissach den Bereich der Antriebsentwicklung.

Er folgt in dieser Funktion auf Dr.  Heinz-Jakob Neußer, der zeitgleich nach Wolfsburg wechselt und dort die Aggregate-Entwicklung der Marke Volkswagen übernimmt.

Kerner war von 1986 bis 2004 bei Bosch tätig und leitete unter anderem im Bereich Applikation Motorsteuerung Ottomotoren verschiedene Audiprojekte. 2004 wechselte der Diplom-Ingenieur zu Audi und baute dort die Konzept-, Software- und Funktionsentwicklung Aggregateelektronik auf. Seite 2009 verantwortete der Motorenentwickler bei den Ingolstädtern den Bereich der Antriebselektrifizierung.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?