BMW Startup Garage

Im Rahmen eines Startup-Wettbewerbs möchte BMW neue Ansätze zum Thema Nachhaltigkeit kennenlernen. Bild: BMW

Der Ideenwettbewerb Open Call 360° Sustainability umfasst sieben Innovationsfelder, in denen Startups eigene Lösungen einreichen können. Neben kreislauffähigen Materialien, Nachhaltigkeit in der Lieferkette und Produktion, mobiler Intelligenz und smartem Gebäudemanagement zählen dazu kundenorientierte Mobilität sowie der Bereich zukunftsträchtige Technologien. Zudem hält sich BMW die Möglichkeit offen, eine Wild Card für ein Thema jenseits der definierten Bereiche zu vergeben.

„Wir freuen uns auf die Bewerbungen von Gründerinnen und Gründern aus der ganzen Welt. Seit langer Zeit schon sind wir überzeugt davon, dass Startups uns dabei helfen können, die vernetzte, individuelle und nachhaltige Mobilität ganz wesentlich zu gestalten“, kommentiert Bernhard Schambeck, Leiter der BMW Startup Garage.

Die BMW Startup Garage bewertet die eingehenden Innovationen und lädt ausgewählte Teilnehmer Ende Juli zu einem Pitch ein. Die endgültigen Gewinner werden im Rahmen der IAA in München präsentiert, die prämierten Startups erhalten Zugang zum Venture-Client-Programm der BMW Startup Garage.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?