Frischkorn

Verlässt die ESG: Hans-Georg Frischkorn. Bild: ESG

Hans-Georg Frischkorn ist als Automotive-Chef der ESG Elektroniksystem- und Logistik GmbH ausgeschieden. Das bestätigte das Unternehmen auf Nachfrage von automotiveIT. Die Trennung erfolgte demnach bereits zum 30. Juni in gegenseitigem Einvernehmen.

Wie das Unternehmen weiter mitteilt, wird Kai Horten, Vorsitzender der Geschäftsführung bei der ESG, die Automotive Division in Personalunion verantworten, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Frischkorn übernahm Anfang 2012 von Wolfgang Sczygiol die globale Leitung des Geschäftbereichs Automotive bei der ESG. Zuvor war der gelernte Diplom-Informatiker als Geschäftsführer Technik und Umwelt beim Verband der Deutschen Automobilindustrie (VDA) sowie in leitenden Positionen bei großen OEMs wie BMW, General Motors und Opel tätig.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?